Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Osnabrücker ServiceBetriebe

Hauptinhalt

Grüne Refugien – nicht nur für die letze Ruhe

Friedhöfe erfüllen wichtige Funktionen. Sie sind Bestattungsort, bieten Raum für ein ungestörtes Totengedenken, spiegeln die Kulturgeschichte unserer Stadt wider, sind ökologisch wertvolle Grünflächen und laden die Menschen mit ihrer ruhigen und friedlichen Atmosphäre zum Entspannen und Besinnen ein.

Die Friedhofsabteilung verwaltet und pflegt 11 aktive und 2 historische Friedhöfe und betreibt ein Krematorium.

Was muss bei einem Trauerfall sofort geregelt und was kann später erledigt werden? Welche Grab- und Bestattungsarten gibt es? Wie kann die letzte Ruhestätte würdig gestaltet werden, und wer kümmert sich um die Grabstättenpflege? Zu diesen und vielen anderen Fragen bieten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter persönliche Beratung sowie regelmäßige Führungen über die Friedhöfe und im Krematorium an.

Für Muslime, Sinti und Roma sowie serbisch-orthodoxe Christen werden Grabfelder bereitgehalten. Zur Unterstützung der traditionellen Bräuche stehen auch Waschräume zur Verfügung.

Auf den denkmalgeschützten Friedhöfen können die Kapellen für pietätvolle Kulturveranstaltungen vom Osnabrücker ServiceBetrieb angemietet werden.

  •   Pflege von 13 Friedhöfen
  •   Betrieb eines Krematoriums
  •   106,8 Hektar Friedhofsflächen inkl. Erweiterungsflächen
  •   Rund 1.500 Bestattungen im Jahr
  •   Pflege von 10 Ehrenfeldern aus den Weltkriegen

{LLL:EXT:css_styled_content/Resources/Private/Language/locallang.xlf:label.toTop}

www.osnabrueck.de

Urheberrechte © 1996-2021: Stadt Osnabrück | Datenschutz | Impressum

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen