Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Der Hauptinhaltsbereich - hier finden Sie Artikel zum Thema Geänderte Öffnungszeiten

Stadt Osnabrück: Geöffnete Einrichtungen und Angebote

Wegen der Corona-Krise müssen zahlreiche Angebote der Stadt geschlossen bleiben.

Im Folgenden listen wir die aktuell geöffneten Fachdienste und Ämter sowie Angebote auf. Welche besonderen Regelungen im Einzelnen gelten sowie Links zu weiteren Informationen erhalten Sie unter dem jeweiligen Stichwort.

Zentraler Hinweis:

Die Stadthäuser 1 und 2 sowie die anderen städtischen Dienststellen bleiben – soweit im Folgenden nicht anders dargestellt - für die Bürgerinnen und Bürger nach vorheriger Terminvergabe geöffnet. Das heißt, auch weiterhin können Sie das Bürgeramt, die Ausländerbehörde, die Kfz-Zulassung, usw. aufsuchen. Bitte erscheinen Sie pünktlich zu Ihrem Termin, da Sie erst zehn Minuten vor dem Termin Zutritt zum Stadthaus erhalten.

ServicePortal der Stadt Osnabrück (Bürgerservice)

Welche Dienststelle für welche Dienstleistung zuständig ist, steht unter service.osnabrueck.de. Bitte beachten Sie die gültigen Hygiene- und Abstandsregeln.


Stand 9. Juni 2021

Das Abfallwirtschaftszentrum Piesberg sowie die drei Recyclinghöfe (Ellerstraße/Knollstraße (Dodesheide), St.-Florian-Straße (Sutthausen) sowie Limberger Straße (Wüste) sind geöffnet.


Nähere Informationen zu Öffnungszeiten gibt es unter www.osnabrueck.de/recyclinghoefe sowie www.osnabrueck.de/awz-piesberg.

Eine Vorsprache ist nur mit Termin möglich. Eine Terminvereinbarung ist wie folgt möglich:
 

  • Ausländerbehörde: Telefonnummer 0541 323-4500 (Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag von 8 bis 10 Uhr sowie Mittwoch von 14 bis 15 Uhr oder per Mail unter: auslaenderbehoerde(at)osnabrueck.de)
  • Einbürgerung: Telefonnummer 0541 323-4650 (Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag von 8 bis 10 Uhr sowie Mittwoch von 14 bis 15 Uhr)

Um den Publikumsverkehr zu entzerren, wurden die Öffnungszeiten verlängert. Aktuell sind wir gerne für Sie von Montag bis Freitag in der Zeit von 7.15 Uhr bis 12.45 Uhr und 13.15 Uhr bis 18.45 Uhr da. Eine Vorsprache ist nur mit Termin möglich.

 

Aktuell können wir Ihnen ein kleines Kontingent an Terminen im Rahmen der Onlineterminvergabe anbieten. Die Onlineterminvergabe finden Sie unter: www.osnabrueck.de/terminvergabe. Darüber hinaus können Sie in dringenden Fällen unter der Telefon-Nummer 0541 323-3006 Termine für Ihren Besuch im Bürgeramt vereinbaren.

Die Bürgerberatung ist grundsätzlich geöffnet. Termine, auch für Beglaubigungen, erfolgen möglichst über eine telefonische Terminvereinbarung nur zu den Öffnungszeiten.


Öffnungszeiten:
Montag, Mittwoch und Donnerstag: 9 bis 12.30 Uhr sowie 13.30 bis 17 Uhr Freitag: 9 bis 13 Uhr. Dienstag geschlossen.


Bis auf Weiteres erhält nur eine Person Zutritt zu den Räumen der Bürgerberatung. In Ausnahmefällen kann eine zweite (Begleit-) Person eingelassen werden, sofern die Besucherin oder der Besucher auf diese Begleitung angewiesen ist oder die (Begleit-) Personen aus dem gleichen Haushalt kommen.

Die Sitzungen finden bis auf Weiteres in digitaler Form als Videokonferenz statt. Anmeldungen zur virtuellen Teilnahme sind bis zum Vortrag des jeweiligen Bürgerforums möglich, spätestens jedoch bis 18 Uhr am Sitzungstag, unter www.osnabrueck.de/anmeldung-buergerforen.

 

Anmeldungen für eine telefonische Zuschaltung zu den Videokonferenzen sind erstmalig zum Bürgerforum Voxtrup am 22. Juni möglich. Bei Interesse wird gebeten, sich entweder persönlich vor Ort in der Bürgerberatung (Bierstraße 32a, Tel. 323-3000, Öffnungszeiten: Montag, Mittwoch und Donnerstag von 9 bis 12.30 und 13.30 bis 17 Uhr, Freitag 9 bis 13 Uhr) oder alternativ spätestens zehn Tage vor dem jeweiligen Sitzungstermin telefonisch im Büro für Ratsangelegenheiten, Bereich Bürgerforen, unter der Telefonnummer 05421/323-4501, zu melden, damit die Zugangsdaten rechtzeitig zur Verfügung gestellt werden können.

 

ww.osnabrueck.de/anmeldung-buergerforen.

Die Regionaldienste im Fachdienst Familie – Sozialer Dienst – sind ansprechbar:

 

Regionaldienst Nord
Dodesheide, Eversburg, Haste, Sonnenhügel, Pye
Östringer Weg 15, 49090 Osnabrück
Telefon 0541 323-7400
E-Mail middelmenne(at)osnabrueck.de
E-Mail heidelbach(at)osnabrueck.de

 

Regionaldienst Ost
Gartlage, Gretesch, Darum, Lüstringen, Schinkel/Ost, Widukindland
Heinz Fitschen Haus
Heiligenweg 40, 49084 Osnabrück
Telefon 0541 323-7371
E-Mail vorbrink(at)osnabrueck.de

 

Regionaldienst Süd
Sutthausen, Kalkhügel, Nahne, Schölerberg, Fledder, Voxtrup
Iburger Straße 13, 49082 Osnabrück
Telefon 0541 323-7450
E-Mail pohlmeyer(at)osnabrueck.de

 

Regionaldienst West
Atter/Atterfeld, Eversburg, Hafen, Hellern, Innenstadt, Westerberg, Weststadt, Wüste
Martinistraße 100, 49078 Osnabrück
Telefon 0541 323-7300
E-Mail schuer(at)osnabrueck.de

Beratungen und Gespräche in der Freiwilligen-Agentur erfolgen bis auf weiteres vorrangig telefonisch oder per Videoanruf. Die Ehrenamtsprojekte der Freiwilligen-Agentur mit Kontakten bleiben zunächst weiterhin ausgesetzt.

 

Koordiniert werden allerdings die Hilfsangebote für in Quarantäne befindlichen oder an Corona erkrankten Personen sowie den Bürgerinnen und Bürger, die Teil der Risikogruppe sind. Auch die Koordination der Impfbegleitdienste und das Wartelistenprojekt Online für ältere Menschen der Gruppen 70+ und 80+ erfolgt weiterhin telefonisch. Nähere Informationen erhalten Sie unter www.osnabrueck.de/covid-hilfen.

 

Die Fortbildungen der Freiwilligen-Agentur finden alle digital statt. Nähere Informationen unter www.osnabrueck.de/workshops-freiwilligenagentur.

Eine Vorsprache ist nur mit Termin möglich. Eine Terminvereinbarung ist online möglich über www.osnabrueck.de/terminvergabe. Für weitere Auskünfte oder in dringenden Fällen steht die Telefonnummer 0541 323-3339 zur Verfügung.

Die Gartenabfallplätze sind geöffnet.

Die Außenbereiche sind wieder für Angebote und Veranstaltungen für Erwachsene geöffnet. Ab 16. Juni sind wieder alle Angebote und Veranstaltungen zugänglich unter Einhaltung der verordnungsgemäßen Vorgaben und Hygieneregeln.

 

Es besteht eine Verpflichtung zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung in den Jugend – und Gemeinschaftszentren.

Eine Vorsprache ist nur mit Termin möglich. Eine Terminvereinbarung ist online über www.osnabrueck.de/terminvergabe. Für weitere Auskünfte oder in dringenden Fällen melden Sie bitte unter der Telefonnummer 0541 323-3006.

Das Mobilitätszentrum am Neumarkt ist für Kunden derzeit werktags in der Zeit zwischen 8 und 10 Uhr sowie von 15 bis 17 Uhr geöffnet. Telefonisch ist das Mobilitätszentrum werktags in der Zeit von 8 bis 17 Uhr unter der Hotline 0541-2002-2211 erreichbar, per Mail unter mobilitaetszentrum(at)swo.de.

Die städtischen Museen sind wieder geöffnet. Ein Besuch ist wieder ohne Test möglich. Informationen zu Öffnungszeiten, Anmeldungen und Kapazitätsbeschränkungen gibt es auf den jeweiligen Seiten der Museen:

Gemäß der neuen niedersächsischen Corona-Landesverordnung mit Gültigkeit vom 30. Mai dürfen Musik- und Kunstschulen bei einer Inzidenz unter 165 ihre Unterrichtstätigkeit in allen Feldern wiederaufnehmen. Innerhalb der Gruppenunterrichte gibt es bei einer derzeitigen Inzidenz von unter 50 auch keine Einschränkungen mehr im Bläser- und Chorbereich. Der aufsuchende Unterricht ist in Absprache mit den Kooperationspartnern möglich. Digitale Unterrichtsformate bleiben auf Wunsch erhalten. Die Unterrichte erfolgen in Absprache mit den Lehrkräften.

 

Voraussetzung für den Präsenzunterrichtsbesuch ist der Nachweis eines negativen Tests, eine Impfung oder der Nachweis der Genesung von COVID-19. Für alle Unterrichte gelten die aktuellen Hygienemaßnahmen.

 

Weitere Informationen sind im Internet unter www.osnabrueck.de/musikschule/aktuelles/corona-info zu finden.

Das Nettebad, das Moskaubad, das Schinkelbad sowie die E-Kartbahn Nettodrom sind geschlossen.

Das historische Rathaus Osnabrück ist für touristische Besuche montags bis freitags von 10 bis 17 Uhr, samstags von 9 Uhr bis 16 Uhr und sonntags von 10 bis 16 Uhr geöffnet. Mehr als 20 Tourist:innen sollen sich nicht gleichzeitig im Rathaus aufhalten. Die Personen, die sich im Rathaus zu Sitzungen, Veranstaltungen oder zu touristischen Zwecken aufhalten, werden dokumentiert. Das gilt auch für Kurzbesuche. Die Dokumentation erfolgt vorrangig über den Einsatz der Luca-App. Dazu sind im Foyer sowie in den einzelnen Sitzungsräumen entsprechende QR-Codes aufgestellt. Sollten Personen die Luca-App nicht einsetzen können oder wollen, ist eine Dokumentation in einer Liste erforderlich. Für touristische Besucher:innen erfolgt diese Dokumentation an der Rathausinformation.

Das Seniorenbüro ist über das Telefon erreichbar oder auch per Videoanruf, wenn dies gewünscht wird. Telefonnummer 0541 323-2122. Sprechzeiten sind Montag, Mittwoch, Donnerstag: 9 bis 12.30 Uhr und 13.30 bis 17 Uhr sowie Freitag bis 13 Uhr; Dienstag ist geschlossen. Nähere Informationen finden Sie unter www.osnabrueck.de/spn.

Der Senioren- und Pflegstützpunkt ist über das Telefon oder auch per Videoanruf erreichbar, wenn dies gewünscht wird. Telefonnummer 0541 323-3110 oder 323-4494. Sprechzeiten sind Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag: 9 bis 12.30 Uhr und 13.30 Uhr bis 17 Uhr. In absoluten Ausnahmefällen und bei dringender Notwendigkeit werden auch Hausbesuche unter strenger Einhaltung der Corona-Regeln durchgeführt. Nähere Informationen finden Sie unter www.osnabrueck.de/spn. Die Ehrenamtsprojekte des Seniorenstützpunktes mit persönlichen Kontakten bleiben zunächst weiterhin ausgesetzt.

Die Stadtwerke Osnabrück öffnen am Montag, 14. Juni, nach coronabedingter Schließung ihr Servicezentrum am Nikolaiort wieder für den Kundenverkehr. Montags bis freitags zwischen 9 und 16 Uhr können sich Kunden zu Themen rund um Strom, Gas und Wasser informieren und beraten lassen. Die Energiesparberatung wird vorerst noch – wie in den vergangenen Monaten – im telefonischen Kontakt unter 0541/2002-2002 oder per E-Mail an servicezentrum(at)swo.de angeboten.

 

Es gelten die jeweils gültigen Hygienevorschriften und die üblichen Abstandsregeln. Die Stadtwerke beschränken zunächst die maximale Anzahl der Kunden, die sich gleichzeitig im Servicezentrum aufhalten dürfen auf zwei Personen plus gegebenenfalls jeweils eine Begleitperson. Im Servicezentrum findet aktuell kein Fahrkartenverkauf und keine Beratung für den Mobilitäts- und Freizeitbereich statt. Tickets für den Busverkehr und Gutscheine für beispielsweise die Bäder sind im Mobilitätszentrum am Neumarkt erhältlich.

Das Servicezentrum der Stadtwerke Osnabrück an der Alten Poststraße (Zentrale) bleibt ebenfalls bis auf Weiteres geschlossen. Telefonisch und per Mail stehen die Mitarbeiter der Stadtwerke unter den o.g. Kontaktdaten zur Verfügung.

 

Über das Online-Kundenportal www.swo.de/meine-stadtwerke können Stadtwerke-Energiekunden darüber hinaus viele Dinge rund um ihren Energievertrag rund um die Uhr selbst erledigen.

Die Sportfreianlagen und Sporthallen sind für Vereine bei Nachweis eines Hygienekonzeptes gemäß § 4 der Corona-Verordnung des Landes Niedersachsen geöffnet. Die Sportfreianlagen können im Rahmen der „Sportanlagen der offenen Tür“ von der Öffentlichkeit genutzt werden. Bitte beachten Sie bei der Nutzung der Anlagen die gültigen Hygiene- und Abstandsregeln.

Seit dem 10. März ist die Zentrale am Markt inkl. Kinder- und Jugendbereich der Stadtbibliothek Osnabrück wieder geöffnet.

 

Die Öffnungszeiten sind Montag bis Freitag von 10 bis 18 Uhr und Samstag von 10 bis 15 Uhr. Seit Montag, 31. Mai, fährt auch der Bücherbus wieder seine gewohnte Tour. Der aktuelle Fahrplan findet sich auf der Website www.osnabrueck.de/stadtbibliothek.

 

Für den Besuch ist kein Test notwendig. Jedoch werden die Besucherkontaktdaten aufgenommen. Das Serviceangebot ist reduziert. Es ist möglich, Titel auszuleihen und zurückzugeben, Gebühren zu bezahlen oder sich neu anzumelden.

 

Ein Aufenthalt in der Bibliothek zum Lernen oder Schmökern ist noch nicht möglich. Unabhängig von Öffnungszeiten können in der Stadtbibliothek E-Books und digitale Hörbücher über das Onleihe-Portal „ebib2go“ oder über die App „Tigerbooks“ ausgeliehen werden. Auch der Filmstreamingdienst „Filmfriend“ steht zur Verfügung. Und die Munzinger-Recherchedatenbanken Personen, Chronik und Länder sind ebenfalls zugänglich.

Eine Vorsprache ist nur mit Termin möglich. Eine Terminvereinbarung erfolgt telefonisch unter der für das Anliegen zuständigen Nummer. Sofern eine Vorsprache nicht zwingend erforderlich ist, werden alle Anliegen schriftlich abgewickelt.

 

Für Auskünfte zur Anmeldung von Neugeborenen, Vaterschaftsanerkennung vor Geburt oder Kirchenaustritte melden Sie sich bitte von montags bis donnerstags von 8.30 bis 12 Uhr unter der Telefonnummer 0541 323-4600 oder schreiben eine E-Mail an geburten(at)osnabrueck.de.

 

Für Auskünfte zum Ablauf von Eheschließungen oder zur Reservierung eines Eheschließungstermins melden Sie sich bitte von montags bis mittwochs von 8.30 bis 12 Uhr unter den Telefonnummern 0541 323-4946, -4937 oder schreiben eine E-Mail an heiraten(at)osnabrueck.de.

 

Für Auskünfte zur Anmeldung der Eheschließung, Eheschließung im Ausland, Vaterschaftsanerkennung nach Geburt, Ehe-Namensbestimmung oder Wiederannahme des Geburtsnamens nach Scheidung melden Sie sich bitte von montags bis donnerstags von 8.30 bis 12 Uhr unter den Telefonnummern 0541 323-4935, -4936, -4938, -4939 oder schreiben eine E-Mail an heiraten(at)osnabrueck.de.

 

Personenstandsurkunden (Geburts- oder Eheurkunden) können über das Service-Portal unter www.osnabrueck.de/online-formular/Geburtenbuch online beantragt werden. Bei Fragen zur Beantragung melden Sie sich bitte von montags bis donnerstags von 8.30 bis 12 Uhr unter den Telefonnummern 0541 323-4940, -4941, -4942 oder schreiben eine E-Mail an standesamt(at)osnabrueck.de.

Das Theater Osnabrück nimmt seinen Spielbetrieb wieder am 5. Juni auf. Bitte beachten Sie, dass die Theaterkasse derzeit nur telefonisch und per E-Mail erreichbar ist.

 

Telefonische Servicezeiten: dienstags bis samstags von 11 bis 14 Uhr unter der Telefonnummer 0541 7600076.

Die Tourist Information ist montags bis samstags von 10 bis 16 Uhr geöffnet.

In den Friedhofskapellen ist eine Durchführung von Trauerfeiern nach dem jeweiligen Hygienekonzept und mit medizinischen Masken möglich. Es darf gesungen werden. Draußen darf eine unbegrenzte Anzahl Personen an Trauerfeiern teilnehmen.

Aktuelle Informationen zu den Veranstaltungen sowie Öffnungs- und Beratungszeiten finden Sie unter www.vhs-os.de.

Die Wochenmärkte finden weiterhin statt.

 

Der Wochenmarkt am Dom bekommt mehr Fläche: Damit die Kundinnen und Kunden mehr Platz haben und der Abstand gewahrt bleiben kann, werden drei Gemüsestände auf den Domvorplatz verschoben. Es handelt sich bei den Ständen um Früchte Püning, Uwe Schulz und „Die Gemüsegärtner“. Außerdem wird die Reihe der Fleischereistände umgedreht, die bislang in Richtung Justus-Möser-Denkmal verkauft haben, sodass sie zur Umfahrung des Platzes hin verkaufen.

 

Auch der Wochenmarkt „Am Riedenbach“ wird räumlich entzerrt: Die Blumenstände befinden sich vor dem Haupteingang der St.-Joseph-Kirche.

 

Aufgrund der aktuellen Corona-Beschränkungen sind die Wochenmärkte auf Stände mit Lebensmitteln beschränkt. Bitte beachten Sie die aktuelle 34. Allgemeinverfügung der Stadt Osnabrück. Diese untersagt den Verzehr von Speisen auf dem Gelände der Wochenmärkte und innerhalb eines Umkreises von 50 m zu diesen.

 

Es ist verpflichtend, eine medizinische Maske zu tragen.


Service-Telefon Verwaltung (Corona): 0541 323-3006

  • Auskünfte zu den Dienstleistungen der Stadtverwaltung, die geschlossen wurden oder nur noch eingeschränkt zur Verfügung stehen

Montag und Dienstag: 8 bis 16 Uhr
Mittwoch und Freitag: 8 bis 12 Uhr
Donnerstag: 8 bis 17.30 Uhr

Impfhotline Stadt Osnabrück: 0541 323-4444

Montag und Dienstag: 8 bis 16 Uhr
Mittwoch und Freitag: 8 bis 12 Uhr
Donnerstag; 8 bis 17.30 Uhr


Medizinisches Bürgertelefon (Corona): 0541 501-1111

  •  nur für medizinische Fragen zum Coronavirus

Montag bis Dienstag: 9 bis 16 Uhr
Mittwoch bis Freitag: 9 bis 14 Uhr
Samstag*: 9 bis 13 Uhr

E-Mail: abstrich(at)lkos.de

* Die Infektionszahlen sind in Landkreis und Stadt Osnabrück in den vergangenen Wochen deutlich zurückgegangen. Dies hat nun auch Auswirkungen auf die Arbeit des Gesundheitsdienstes für Landkreis und Stadt Osnabrück: Sonntags ist die Telefonhotline (Durchwahl: 0541/501-1111) nicht mehr besetzt.


www.osnabrueck.de

Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2021: Stadt Osnabrück | Tel: 0541 323-0

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen