Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Der Hauptinhaltsbereich - hier finden Sie Artikel zum Thema Lebenslauf Oberbürgermeisterin Katharina Pötter

Lebenslauf Oberbürgermeisterin Katharina Pötter

Seit dem 1. November 2021 ist Katharina Pötter (CDU) Oberbürgermeisterin von Osnabrück. In einer Stichwahl setzte sie sich am 26. September 2021 gegen ihre Mitbewerberin von Bündnis 90/Die Grünen durch. Zwei Jahre zuvor hat der Rat der Stadt Osnabrück sie am 12. März 2019 zur hauptamtlichen Stadträtin für den neu gebildeten Vorstandsbereich „Soziales und Bürgerservice“ gewählt. Seit März 2020 leitet Pötter den Corona-Krisenstab der Stadt Osnabrück.

Weitere Eckpunkte ihrer beruflichen Laufbahn waren die Niedersächsische Landesschulbehörde, das Niedersächsische Kultusministeriums sowie das Niedersächsische Ministeriums für Inneres, Sport und Integration.

Katharina Pötter kennt die Arbeit von Rat und Verwaltung sehr gut: Seit 2001 saß die studierte Juristin bis zu ihrer Wahl zur Stadträtin für die CDU im Osnabrücker Stadtrat und vertrat ihre Partei bislang als Beigeordnete im Verwaltungsausschuss und als Vorsitzende im Ausschuss für Finanzen, Infrastruktur und Beteiligungssteuerung. Zudem war sie Mitglied im Aufsichtsrat der Stadtwerke AG und im Verwaltungsrat der Sparkasse Osnabrück.

Katharina Pötter, 1979 in Münster geboren, wuchs in Osnabrück auf. Sie ist verheiratet und Mutter von drei Kindern.

{LLL:EXT:css_styled_content/Resources/Private/Language/locallang.xlf:label.toTop}

www.osnabrueck.de

Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2021: Stadt Osnabrück | Tel: 0541 323-0

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen