Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Hauptinhalt

Leistungen

Die Musik- und Kunstschule der Stadt Osnabrück

  • fördert die musische Bildung von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen
  • fördert besondere Begabungen (Jugend musiziert, Deutsches Musikschulorchester Niedersächsisches Jazzorchester, Studienvorbereitende Ausbildung - SVA)
  • bietet allen BürgerInnen der Stadt eigene Erfahrungsmöglichkeiten mit Musik, Kunst und Theater
  • fühlt sich dem friedenspolitischen kulturellen  Leitbild der Stadt Osnabrück verpflichtet
  • ist als Teil des Fachbereichs Kultur der Stadt Osnabrück für Kooperationsprojekte mit den anderen Fachdiensten offen
  • nimmt am kulturellen Leben der Stadt teil, mit dem Anspruch, diese Angebote auch für Kinder und Jugendliche attraktiv zu gestalten
  • ist Praxisfeld für die Ausbildung künftiger MusikschullehrerInnen am Institut für Musik der Hochschule Osnabrück
  • ist mit über 8000 SchülerInnen in Niedersachsen die einzige integrative Musik- und Kunstschule in kommunaler Verantwortung
  • pflegt die Ensemblearbeit und das soziale Lernen
  • lebt Inklusion und Teilhabe
  • bietet Kurse und Projekte aus den Bereichen Musik, Kunst und Theater an und
  • fördert besonders integrative Projekte, die kunstspartenübergreifend neue künstlerische Erfahrungsmöglichkeiten eröffnen
  • arbeitet in zahlreichen Kooperationsprojekten mit den allgemein bildenden Schulen und den Sonderschulen der Stadt
  • wendet mit der erfolgreich abgeschlossenen Implementierung 2003 das QualitätsSicherungsManagement (QSM) des Verbandes deutscher Musikschulen (VdM) an

www.osnabrueck.de/musikschule

Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2021: Stadt Osnabrück | Tel: 0541 323-0

Kontakt

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen