Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Hauptinhalt

Aktuelles

30.03.2020

Zum Schutz vor Corona geschlossen: Musik und Kunstschule erstattet die Gebühren

Die städtische Musik- und Kunstschule wird die Unterrichtsgebühren für die ausgefallenen Unterrichtsstunden für den Zeitraum der Schließung (in Anlehnung an die Schließung der allgemeinbildenden Schulen) erstatten. Dies ist über die bestehende Gebührensatzung geregelt.

"Wir haben in Osnabrück eine durch den Rat verabschiedete, sehr kundenfreundliche Erstattungsregelung der Unterrichtsgebühren im Falle von Ausfall, der in der Ursache bei der Musik- und Kunstschule liegt. Dazu gehört dann natürlich auch das Eintreten von höherer Gewalt wie jetzt z.B. die Ansage zum allgemeinen Unterrichtsausfall als Schutz gegen eine Ausbreitung des Coronavirus“, erläutert Erster Stadtrat Wolfgang Beckermann.

Wie lange die städtische Musik- und Kunstschule für Unterricht und Veranstaltungen geschlossen bleibt, hängt von der Regelung der allgemeinbildenden Schulen ab. Denn außer den Unterrichten in den Haupthäusern Caprivistraße 1 und dem Johannistorwall 12a (Kunstwerkstatt) ist die Musik- und Kunstschule an gut 60 weiteren Unterrichtsstandsorten in der Stadt unterwegs. Besonders im Ganztagsbetrieb oder in der KiTa sind die regelmäßig wöchentlich stattfindenden musikalisch-künstlerischen Angebote besonders wichtig. Die Bildungseinrichtungen und Eltern verlassen sich auf ihre städtischen Bildungspartner.

Die Leiterin der Musik- und Kunstschule Sigrid Neugebauer-Schettler weist darauf hin, dass die Arbeit nicht ruht. „Die Musik- und Kunstschule ist sehr aktiv, um auf digitalem Wege Kontakt zu Ihren Schülerinnen und Schülern zu halten, dazu gehört der persönliche Austausch mit den Lehrenden, aber auch das Erstellen von Tutorials“.

Unter dem Link https://www.osnabrueck.de/musikschule/online-tutorials/  findet man die kleinen Lehrfilme, die vom professionellen Reinigen der Instrumente über Anleitungen zum Komponieren bis zum Vermitteln von bestimmten Spieltechniken reichen. Und die Lehrenden der Kunstschule haben eine ganze Sammlung von Anregungen zum künstlerischen Gestalten auf den Weg gebracht.

Teilen

2 Klicks für mehr Datenschutz
Erst wenn Sie auf einen Button klicken, wird der Link zu einem sozialen Netzwerk aktiv (Farbe blau, Regler rechts).
Nach einem 2. Klick auf ein aktiviertes Logo gelangen Sie zum Login ihres Netzwerkes und können den Inhalt dort teilen. Alternativ können Sie unter den Einstellungen (Zahnrad) die einzelnen Netzwerke dauerhaft aktivieren.
In jedem Fall werden bereits durch das Aktivieren Daten an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und ggf. auch dort gespeichert. Daher sind sie auf www.osnabrueck.de standardmäßig deaktiviert. Mehr Info

www.osnabrueck.de/musikschule

Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2020: Stadt Osnabrück | Tel: 0541 323-0

Kontakt

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen