Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Hauptinhalt

Gesang

Gesang
Gesang

Das Instrument:

Das älteste Instrument des Menschen ist die Stimme. Wer singend etwas ausdrücken will, muss sein Instrument beherrschen. Die Möglichkeiten, mit seiner Stimme zu musizieren, sind nahezu unbegrenzt - in allen musikalischen Stilrichtungen von der klassischen Musik bis hin zur Rock- und Popmusik.

Wir bieten allen Altersgruppen die Möglichkeit im Ensemble zu singen. Vom Kinderchor für die Jüngsten, die „Piepmätze“, über den weiterführenden „Kinderchor mit Viff“ bis zum Frauenchor „Cantanten“ – für alle ist etwas dabei. Chorische Stimmbildung wird in allen Gruppen als Warm-up gepflegt. In regelmäßigen Abständen gibt es Aufführungen von Opern für Kinder und Jugendliche, Musicals oder Singspielen.

Der Einstieg in alle Gruppen ist jederzeit möglich, wobei die Vorrausetzungen zur Teilnahme Freude am Singen, die Bereitschaft vor Auftritten etwas mehr Zeit mitzubringen und regelmäßig wöchentlich zur Probe zu kommen, sind.

Im Einzelunterricht werden neben der Stimmbildung gesangstechnische Aspekte wie Atmung, Haltung, Koordination und Körperintegration, sowie Stimmsitz und Resonanz, Aussprache und Artikulation durch spezifische Gesangsübungen geschult und trainiert. Hier wird großer Wert auf eine gesunde und fundierte Ausbildung als notwendige Voraussetzung für eine erfolgreiche musikalische und künstlerische Entwicklung gelegt.

Zudem wird das Solo-Singen durch regelmäßiges Auftreten bei Vortragsabenden und öffentlichen Konzerten gefördert.

Einstiegsalter:

Ab 5 Jahren bei den Piepmätzen.

Gesangsunterricht für Mädchen ab ca. 14 Jahre für Jungen nach dem Stimmbruch

Unterrichtsform:

Einzel-, Gruppen- bzw. Kombinationsunterricht und Ensemble

Lehrende:

Teilen

2 Klicks für mehr Datenschutz
Erst wenn Sie auf einen Button klicken, wird der Link zu einem sozialen Netzwerk aktiv (Farbe blau, Regler rechts).
Nach einem 2. Klick auf ein aktiviertes Logo gelangen Sie zum Login ihres Netzwerkes und können den Inhalt dort teilen. Alternativ können Sie unter den Einstellungen (Zahnrad) die einzelnen Netzwerke dauerhaft aktivieren.
In jedem Fall werden bereits durch das Aktivieren Daten an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und ggf. auch dort gespeichert. Daher sind sie auf www.osnabrueck.de standardmäßig deaktiviert. Mehr Info

www.osnabrueck.de/musikschule

Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2019: Stadt Osnabrück | Tel: 0541 323-0

Kontakt

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen