Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Hauptinhalt

Takkatina und Musikfans

Takkatina
Takkatina
Musikfans
Musikfans

An der Musik- und Kunstschule findet Musik- und Instrumentalunterricht für Menschen mit Behinderungen im Einzel- oder Gruppenunterricht statt.

In der Takkatina-Band wirken etwa 15 musikbegeisterte Menschen mit  Handicap mit. Durch integrative Arbeit wird Vorurteilen entgegengewirkt und zugleich die Freude an der Musik vermittelt. Die „Takkatinas“ haben nicht nur viel Spaß miteinander sondern treten auch oft in und um Osnabrück auf. Sogar Konzertreisen nach Polen werden regelmäßig unternommen. Geleitet wird die Band von Sigrid Neugebauer-Schettler und Kurt Görner. Proben sind jeden Mittwoch von 16:30 bis 17:15 Uhr in den Räumen der Montessori-Schule.

Bei den Musikfans spielen etwa 12 junge Menschen mit einem Handicap Musik aus dem Pop- und Rockbereich. Sie werden geleitet von Frau L. Effertz und erhalten regelmäßig musikalische Unterstützung durch Studierende des Instituts für Musik. Geprobt wird jeden Donnerstag von 16:30 bis 17:15 Uhr in den Räumen der Montessori-Schule.

Die Musik- und Kunstschule möchte Menschen mit Behinderungen integrieren. Dies erfordert zumeist eine individuelle Absprache mit den jeweiligen Lehrkräften. Bitte melden sich daher im Sekretariat, damit wir gemeinsam mit Ihnen integrative Unterrichte und Angebote einrichten können.

Teilen

2 Klicks für mehr Datenschutz
Erst wenn Sie auf einen Button klicken, wird der Link zu einem sozialen Netzwerk aktiv (Farbe blau, Regler rechts).
Nach einem 2. Klick auf ein aktiviertes Logo gelangen Sie zum Login ihres Netzwerkes und können den Inhalt dort teilen. Alternativ können Sie unter den Einstellungen (Zahnrad) die einzelnen Netzwerke dauerhaft aktivieren.
In jedem Fall werden bereits durch das Aktivieren Daten an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und ggf. auch dort gespeichert. Daher sind sie auf www.osnabrueck.de standardmäßig deaktiviert. Mehr Info

www.osnabrueck.de/musikschule

Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2019: Stadt Osnabrück | Tel: 0541 323-0

Kontakt

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen