Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Hauptinhalt

Free-Impro-Ensemble

„Improvising is living“, sagte einmal Chick Corea, einer der berühmtesten Jazzpianisten der Welt. Denn jeder Mensch improvisiert ständig:
Ein großer Bereich unseres Handelns wird durch unbewusste Entscheidungen bestimmt, ohne rationale Filter. Insofern ist Improvisation eigentlich der Normalfall und der Ursprung jeder Musik.
 
Bei der musikalischen Improvisation geht es vor allem darum, diese Leichtigkeit im musikalischen Ausdruck zu finden: Ich habe einen Einfall und kann ihn sofort spielen oder singen. Mein Instrument oder meine Stimme ist einfach die natürliche Verlängerung meiner Fantasie.
 
Doch: „Man kann nur ein Ass aus dem Ärmel schütteln, wenn man es vorher hinein gesteckt hat“, wusste schon Rudi Carell. Und genau hierzu lädt unser Dozent Andreas Müller ein, der schon seit seiner Kindheit mit Musik experimentiert und improvisiert und in vielen frei improvisierenden Formationen mitwirkt.
 
Im neuen Free-Impro-Ensemble geht es um die spielerische Auseinandersetzung mit freier Improvisation: Alle, die sich vorstellen können, gemeinsam neue Musik zu schaffen, und Spaß am Experiment haben, sind willkommen. Stilistische Grenzen gibt es dabei nicht.
 
Neben dem Improvisieren in der Praxis soll auch das Zuhören eine besondere Rolle spielen. Beispielsweise können Übungsphasen mitgeschnitten und gemeinsam angehört und reflektiert werden.

Die Probentermine werden zunächst nach Absprache vereinbart. Weitere Infos und Anmeldung unter Telefon 0541-3234149 oder E-Mail rocho.s(at)osnabrueck.de.

www.osnabrueck.de/musikschule

Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2022: Stadt Osnabrück | Tel: 0541 323-0

Kontakt / Verwaltung

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen