Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Stadt Osnabrück | Musik- und Kunstschule

Hauptinhalt

Kunstschule im Kontext. Musik- und Kunstschule inklusiv

Über den Zeitraum des Jahres 2018 richtet die Kunst-Werkstatt der Musik- und Kunstschule der Stadt Osnabrück den Fokus auf die Weiterentwicklung von Inklusion als Förderung zur kulturellen Teilhabe. Inklusives Denken und Handeln werden geprüft und im Unterrichtsgeschehen, im pädagogischen und künstlerischen Kontext verankert, um die Möglichkeiten zur kulturellen Teilhabe zu erweitern. Konkrete Teilprojekte beschäftigen sich unter anderem mit kreativen Integrationskursen für Kinder, Filmprojekten in der Ausbildung Geflüchteter oder mit Aktionstagen für Kindergartenkinder. Ebenso entstehen im Sinne der Barrierefreiheit Werbemittel in einfacher Sprache.

Projektpartner:

  • Kita Pusteblume e.V.
  • Städtische Kindertagesstätte Martinsburg
  • Kath. Kindertagesstätte St. Johann
  • Drei Religionen Schule
  • Rosenplatzschule
  • Jobcenter Osnabrück

Gefördert durch das Land Niedersachsen.

Teilen

2 Klicks für mehr Datenschutz
Erst wenn Sie auf einen Button klicken, wird der Link zu einem sozialen Netzwerk aktiv (Farbe blau, Regler rechts).
Nach einem 2. Klick auf ein aktiviertes Logo gelangen Sie zum Login ihres Netzwerkes und können den Inhalt dort teilen. Alternativ können Sie unter den Einstellungen (Zahnrad) die einzelnen Netzwerke dauerhaft aktivieren.
In jedem Fall werden bereits durch das Aktivieren Daten an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und ggf. auch dort gespeichert. Daher sind sie auf www.osnabrueck.de standardmäßig deaktiviert. Mehr Info

www.osnabrueck.de/musikschule

Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2017: Stadt Osnabrück | Tel: 0541 323-0

Kontakt

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen