Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Stadt Osnabrück | Musik&Kunstschule

Hauptinhalt

Fachkraft ästhetische Bildung

 

Kompetenzorientierte Qualifizierung mit Zertifikat für pädagogische Fachkräfte in Krippen, Kindergärten, im Elementarbereich oder im Bereich der Flüchtlingshilfe (z. B. Erzieherinnen und Erzieher, Absolventinnen und Absolventen von frühpädagogischen Studiengängen, Sozialassistentoinnen und -assistenten, Heil- und Sozialpädagoginnen und -pädagogen).

Ein Kooperationsangebot der Musik- und Kunstschule und der Volkshochschule der Stadt Osnabrück.

Ästhetik ist mehr als das Produzieren schöner Gegenstände. Ästhetik ist eine Haltung, die all unsere Sinne bewegt, wenn wir Schönes, Hässliches, Angenehmes und Unangenehmes betrachten.

Erklärte Absicht der Qualifizierung ist es, in Prozessen der ästhetischen Bildung Schlüsselerlebnisse bei den Erzieherinnen und Erzieher anzustoßen, durch die sie sich selbst kreativ erleben können. Sie werden unter professioneller Anleitung der Künstlerinnen Monika Witte und Birgit Kannengießer aufgefordert und darin begleitet, Annahmen, Erfahrungen, Wertungen, vermeintlich Richtiges neu zu hinterfragen, eine ungewohnte Perspektive einzunehmen und dadurch zu neuen Erkenntnissen zu gelangen. Das sich Einlassen auf und Zulassen von Ungewohntem bereitet in der Regel viel Freude, weil auch Erwachsene viel über sich selbst erfahren. Diese Erfahrung ist ein wichtiges und wirksames Element der Ästhetischen Bildung, da der daraus resultierende Erkenntnisprozess prägender und bildender ist, als theoretisch Gelerntes oder nach Rezept praktisch Ausgeführtes. Sie ist auch eine wichtige Vorrausetzung für die authentische und respektvolle Arbeit mit Kindern.

Für eine Qualifizierung mit Zertifikat, die auch ein Praxisprojekt als Abschlussarbeit beinhaltet, ist die Teilnahme am Basismodul und an mindestens zwei Fachmodulen verpflichtend. Das Praxisprojekt (14 UST Projekt/Reflexion und 6 UST Präsentation) kann mit den Dozentinnen, Birgit Kannengießer und Monika Witte, individuell abgesprochen werden. Die Module können auch einzeln gebucht werden – sie finden immer freitags und samstags von 9 Uhr bis 16 Uhr in der Kunst-Werkstatt, Johannistorwall 12 A in Osnabrück statt.

Anmeldung: VHS-Osnabrück, Bergstr. 8, 49076 Osnabrück, 0541/323-2243, www.vhs-os.de

Den Infoflyer finden Sie hier.

Basismodul: 312 Euro
30 UST gesamt: 24 UST Präsenz und 6 UST Selbstlernen

Grundlagen der Ästhetischen Bildung
In dem Basismodul werden die Grundkenntnisse ästhetisch künstlerischer Prozesse vermittelt:  experimentieren, gestalten, beobachten, dokumentieren und evaluieren.

Lehrgang 17B1300 S

Birgit Kannengießer und Monika Witte

Kunst-Werkstatt, Johannistorwall 12 A, 49074 Osnabrück

Fr., 18.08.2017, 9:00 – 16:00 Uhr
Sa.,19.08.2017, 9:00 – 16:00 Uhr
Fr., 25.08.2017, 9:00 – 16:00 Uhr


Fachmodule: je 208 Euro
je 25 UST gesamt: 16 UST Präsenz und 9 UST Selbstlernen

Ästhetische Bildung und Sprache
„Die Grenzen meiner Sprache bedeuten die Grenzen meiner Welt.“ (Ludwig Wittgenstein)
Sprechen heißt sich bemerkbar machen, eigene auch nonverbale Ausdrucksmöglichkeiten zu finden. Kunst wird hier als Werkzeug genutzt um Sprache aktiv, kreativ, handlungsorientiert und ganzheitlich zu erleben.

Lehrgang 17B1301 S

Birgit Kannengießer und Monika Witte

Kunst-Werkstatt, Johannistorwall 12 A, 49074 Osnabrück

Fr., 08.09.2017, 9:00 – 16:00 Uhr
Sa.,09.09.2017, 9:00 – 16:00 Uhr

Ästhetische Bildung und Vielfalt
Beobachten, Querdenken, Kombinieren von neuen Zusammenhängen, Hineinversetzten in fremde Sichtweisen, unterschiedliche Standpunkte einnehmen: Mit künstlerischen Methoden und Gestaltungselementen wird hier Vielfalt erlebt und sichtbar gemacht.

Lehrgang 17B1302 S

Birgit Kannengießer und Monika Witte

Kunst-Werkstatt, Johannistorwall 12 A, 49074 Osnabrück

Fr., 15.09.2017, 9:00 – 16:00 Uhr
Sa.,16.09.2017, 9:00 – 16:00 Uhr


Ästhetische Bildung und Medien
Mit einfacher Technik werden unterschiedliche Medien (Internet, Audio, Film, Foto, Printmedien) im Hinblick auf ihre bildnerische Aussage kritisch untersucht, unser gewohntes Sehen und Erinnern hinterfragt und neue Freiräume für eigene Produktionen von Bildern, Geschichten und Objekten geschaffen.

Lehrgang 17B1303 S

Birgit Kannengießer und Monika Witte

Kunst-Werkstatt, Johannistorwall 12 A, 49074 Osnabrück

Fr., 19.01.2018, 9:00 – 16:00 Uhr
Sa.,20.01.2018, 9:00 – 16:00 Uhr


Ästhetische Bildung und MINT
Sammeln, Fläche-Symmetrie-Raum, Zeit und Bewegung sowie Licht und Farbe: Verbindungslinien von MINT und Bildende Kunst werden in diesem Modul erprobt und sichtbar gemacht.

Lehrgang 17B1304 S

Birgit Kannengießer und Monika Witte

Kunst-Werkstatt, Johannistorwall 12 A, 49074 Osnabrück

Fr., 26.01.2018, 9:00 – 16:00 Uhr
Sa.,27.01.2018, 9:00 – 16:00 Uhr


Zwischen den Modulen erproben die Teilnehmenden ihre Anregungen und setzten sie in die Praxis um. Ihre Erfahrungen sind Gegenstand für Reflektionen bei den darauf folgenden Modulen.

Eine "Allgemeine Anrechnungsempfehlung für Hochschule" liegt seit Januar 2015 vor. In dieser Qualifizierung vernetzen sich Professionen und Kompetenzen aus Sozialpädagogik, Kunst und kultureller Bildung, Erwachsenenbildung und Wissenschaft. Ziel ist die Stärkung der Kinder durch eine nachhaltige Professionalisierung frühpädagogischer Fachkräfte und Einrichtungen.

Teilen

2 Klicks für mehr Datenschutz
Erst wenn Sie auf einen Button klicken, wird der Link zu einem sozialen Netzwerk aktiv (Farbe blau, Regler rechts).
Nach einem 2. Klick auf ein aktiviertes Logo gelangen Sie zum Login ihres Netzwerkes und können den Inhalt dort teilen. Alternativ können Sie unter den Einstellungen (Zahnrad) die einzelnen Netzwerke dauerhaft aktivieren.
In jedem Fall werden bereits durch das Aktivieren Daten an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und ggf. auch dort gespeichert. Daher sind sie auf www.osnabrueck.de standardmäßig deaktiviert. Mehr Info

www.osnabrueck.de/musikschule

Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2017: Stadt Osnabrück | Tel: 0541 323-0

Kontakt

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen