Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Der Hauptinhaltsbereich - hier finden Sie Artikel zum Thema Morgenland Festival Osnabrück

Erfolgreiche Bilanz für das 15. Morgenland Festival Osnabrück

15 Tage lang hat das Morgenland Festival Osnabrück sein 15. Jubiläum gefeiert. Mit einem Open Air-Konzert und Standing Ovations von über 1.000 Zuschauerinnen und Zuschauern wurde es am Samstag, 29. Juni, beendet. Festivalleiter Michael Dreyer zieht erfolgreich Bilanz: „Gut 5.000 Menschen haben unser Programm mit 15 Konzerten, Kino, Ausstellung und Partynacht besucht. Nicht nur unser Publikum war begeistert: Auch unsere Musikerinnen und Musiker haben die Festivalzeit genossen. Ich bin ihnen sehr dankbar dafür, dass sie die Friedensstadt in diesen Wochen mit ihren herausragenden musikalischen Dialogen inspiriert haben.“

Morgenland Festival Osnabrück

Das Morgenland Festival Osnabrück widmet sich seit 2005 der faszinierenden Musikkultur des Vorderen Orients, von traditioneller Musik bis zu Avantgarde, Jazz und Rock. Mit dem Schwerpunkt auf einer Region, die als „Orient“ unmittelbar positive wie negative Klischeebilder hervorruft, hat sich das Festival zur Aufgabe gemacht, diesen Bildern ein möglichst authentisches entgegenzusetzen. Das Festival ermöglicht seinem Publikum und seinen Gästen die Begegnung mit dem Anderen als ein komplexes – mal verwandtes, mal inspirierend Fremdes.


www.osnabrueck.de

Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2019: Stadt Osnabrück | Tel: 0541 323-0

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen