Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Museum am Schölerberg

Hauptinhalt

Aktuelles

13.11.2017

„Weihnachten zwischen Himmel und Unterwelt“ - Weihnachtliches Familienprogramm

Basteln, Forschen, Naschen - Am ersten Adventswochenende lädt das Museum am Schölerberg zu vorweihnachtlichen Familientagen ein. Am Samstag, 2. Dezember, von 14 bis 18 Uhr und am Sonntag, 3. Dezember, von 10 bis 18 Uhr können sich Familien mit diversen Kreativ- und Forscherangeboten auf die Vorweihnachtszeit einstimmen.

 

 

Familientage Weihnachten Basteln c Fotolia com.
(Familientage Weihnachten Basteln c Fotolia com) Aus Naturmaterialien wird fantasievoller Weihnachtsschmuck gebastelt. Foto: fotolia.com

Ob Weihnachtsbaumschmuck aus Naturmaterialien, Bodenkunst im Glas, weihnachtliche Deko aus Wolle und Ton oder fantasievolle Bilder aus den Farben der Erde – im Rahmen der Bastelangebote können sich Eltern und Kinder kreativ austoben.

Die Forscherangebote bieten Besuchern die Möglichkeit auf Tuchfühlung mit der heimischen Tierwelt zu gehen und der Präparatorin über die Schulter zu schauen. Am Forschertisch werden mit Binokularen skurrile Bodenbewohner untersucht und für Kids mit Grips gibt es bei einer Weihnachtsrallye tolle Preise zu gewinnen.

Das Planetarium zeigt unter anderem das Kinderprogramm „Wer rettet den Weihnachtsmann?“ - eine witzig-spannende Geschichte für Kinder ab ca. 5 Jahre. Erwachsene und Jugendliche können in weiteren Shows dem Geheimnis der dunklen Materie auf den Grund gehen oder das heiße, energiereiche Universum erkunden.

Bei Kaffee, Kuchen und heißen Waffeln können Eltern und Kinder entspannen und mit der weihnachtlichen Schlemmerei beginnen.

Zur Teilnahme an den Kreativ- und Forscherangeboten ist der Museumseintritt zu entrichten. Die Kosten für Erwachsene betragen 5 Euro

und für Ermäßigte sowie Erwachsene mit Kindern 3 Euro. Der Eintritt für Kinder ist frei. Für den Eintritt in das Planetarium sind 3,50 Euro für Erwachsene und 2,50 Euro für Kinder zu entrichten. Anmeldungen unter Telefon 0541 56003-0 sind erforderlich.

 

Programm:

Kreativangebote

Weihnachtsschmuck aus Zapfen und Co. Schmückt euren Weihnachtsbaum doch mal anders. Aus Zapfen, Eicheln usw. wird bezaubernder Schmuck!

Bodenkunst im Glas. Boden ist langweilig? Von wegen! In ein Glas gefüllt werden wahre Kunstwerke daraus!

Tonwerkstatt. Euch fehlen noch Weihnachtsgeschenke? Kein Problem! Hier könnt ihr eure eigenen Kunstwerke aus Ton gestalten!

Vom schwarzen Schaf zum bunten (Weihnachts-)Schmuck. Aus kunterbunter Wolle werden fantasievolle Schmuckstücke gefilzt.

Malen mit den Farben der Erde. Schon die Menschen in der Steinzeit haben mit Farben aus Gesteinen und Böden gemalt. Das können wir auch!

 

Forscherangebote

Forschertisch. Was kreucht und fleucht eigentlich im Boden? Mit Binokularen lernt ihr skurrile Bodenbewohner kennen!

Stars der heimischen Tierwelt. Geht mit Uhu, Bussard, Feldhamster und Co. auf Tuchfühlung und schaut unserer Präparatorin über die Schulter.

Weihnachtsrallye. Für Kids mit Grips gibt es eine Weihnachtsrallye, bei der ihr tolle Preise gewinnen könnt!

 

Planetarium.

Samstag, 2. Dezember

16 Uhr: Wer rettet den Weihnachtsmann? Ab ca. 5 Jahren.

17 Uhr: Das heiße und energiereiche Universum.

Sonntag, 3. Dezember 2017

15 Uhr: Das kleine 1x1 der Sterne. Ab ca. 5 Jahren.

16 Uhr: Wer rettet den Weihnachtsmann? Ab ca. 5 Jahren.

17 Uhr: Geheimnis Dunkle Materie

 

Café. Entspannen Sie bei Kaffee, Kuchen

und/oder einer heißen Waffel!

 

 

 


Teilen

2 Klicks für mehr Datenschutz
Erst wenn Sie auf einen Button klicken, wird der Link zu einem sozialen Netzwerk aktiv (Farbe blau, Regler rechts).
Nach einem 2. Klick auf ein aktiviertes Logo gelangen Sie zum Login ihres Netzwerkes und können den Inhalt dort teilen. Alternativ können Sie unter den Einstellungen (Zahnrad) die einzelnen Netzwerke dauerhaft aktivieren.
In jedem Fall werden bereits durch das Aktivieren Daten an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und ggf. auch dort gespeichert. Daher sind sie auf www.osnabrueck.de standardmäßig deaktiviert. Mehr Info

www.osnabrueck.de

Urheberrechte © 1996-2015: Stadt Osnabrück | Datenschutz | Impressum

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen