Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Der Hauptinhaltsbereich - hier finden Sie Artikel zum Thema Landschaftsschutzgebiet Hof Martens

Landschaftsschutzgebiet Hof Martens

Bekanntgabe der öffentlichen Auslegung

Geplante Änderung des Geltungsbereiches der Verordnung zum Schutze von Landschaftsteilen und Landschaftsbestandteilen im Gebiet der Stadt Osnabrück vom 20. September 1966 (Amtsblatt Nr. 20 vom 31.10.1966)

In Haste soll der Geltungsbereich der Landschaftsschutzgebietsverordnung der Stadt Osnabrück vom 20. September 1966 (Amtsblatt Nr. 20 vom 31.10.1966) geändert werden, um die Aufstellung des Bebauungsplanes Nr.613 – östlich Johannes-Prassek-Weg / nördlich Regenrückhaltebecken - zu ermöglichen.

Für die in der Karte (siehe unten) gekennzeichnete Fläche soll der Landschaftsschutz aufgehoben werden.

Der Verordnungsentwurf kann in der Zeit vom 19. November bis 19. Dezember 2019 im Fachbereich Städtebau, Dominikanerkloster, Hasemauer 1, im 1. Obergeschoss eingesehen werden. Die Öffnungszeiten sind montags bis donnerstags von 9 bis 17 und freitags von 8 bis 13 Uhr. Ein barrierefreier Zugang ist nicht vorhanden. Außerhalb dieser Zeiten liegende Termine oder Hilfestellung für einen barrierefreien Zugang können telefonisch unter 0541 323-2668 vereinbart werden.

Während der Auslegungsfrist kann jedermann Anregungen und Bedenken schriftlich oder mündlich zur Niederschrift bei der Stadt Osnabrück (Fachbereich Städtebau, Dominikanerkloster, Hasemauer 1 oder Fachbereich Umwelt und Klimaschutz, Hannoversche Straße 6-8) vorbringen.

Weitere Auskünfte erhalten Sie beim Fachbereich Umwelt und Klimaschutz, Hannoversche Straße 6-8, Raum 2C12, Elke Meyerdrees, Telefon:  0541 323-3094, E-Mail: meyerdrees(at)osnabrueck.de.


www.osnabrueck.de

Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2019: Stadt Osnabrück | Tel: 0541 323-0

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen