Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Der Hauptinhaltsbereich - hier finden Sie Artikel zum Thema Concerts Remarquables

Les Concerts remarquables 2017-2018: Lebenslinien

Termine 2018: 15. Januar, 12. März, 30. April, 25. Juni

Lebenslinien ... bei einem Instrument wie dem Violoncello sind sie gewunden und immer abhängig gewesen von kompositorischen Innovationen. Die Geschichte der Instrumente ist immer auch die Geschichte des musikalischen Fortschritts.

Die Lebenslinie des Friedrich Smetana verläuft in schöner Geradlinigkeit aufwärts, um dann auf eine geradezu entsetzliche Weise steil abzustürzen.

Die Lebenslinien der Geschwister Fanny und Felix Mendelssohn Bartholdy verlaufen parallel in schönster Harmonie, manchmal umwinden und umschlingen sie sich in liebevoller Zuneigung. Schade nur, dass sie früh, viel zu früh von einem grausamen Schicksal abgeschnitten werden.

Die Lebenslinie des Richard Wagner ist ein weit ausschweifendes Mäander, wobei solche Ausschweifungen nicht nur als wilde Kurven zu denken sind, sonder auch als wilde erotische Entgleisungen mit peinlichem Beigeschmack, zum Beispiel in der Villa des Ehepaars Wesendonck.

Die irdische Lebenslinie des Franz Schubert ist unter der überbordenden Fülle seiner himmlischen Musik kaum sichtbar. Und sehr bald ist sie auch schon zu Ende, kaum dass er wirklich gelebt hat.

Und die Lebenslinie des Ludwig van Beethoven wäre schon 1802 unterbrochen worden, hätte er nicht im 'Heiligenstädter Testament' einen Ausweg aus seiner Lebenskrise gefunden,

Unendlich indessen sind die Lebenslinien aller Musik, welche jene hinterlassen haben.

"Les Concerts Remarquables erfüllen in Form und Inhalt ein Niveau, das seinesgleichen sucht. Ein Veranstaltungs-Juwel, das im feinsinnigen Wechsel von sprachlichem Dialog und künstlerisch-konzertantem Vortrag dargeboten wird und so die innere Welt musikalischer Meisterwerke und ihrer Schöpfer auf intelligent-unterhaltsame Weise erschließt"
                                                                                                                                                                         (Eine Stimme aus dem Publikum)

Weitere Informationen:

Internet: Concerts Remarquables

Steigenberger Hotel Remarque

Natruper-Tor-Wall 1
49076 Osnabrück
Telefon: 0541 6096-0
Fax: 0541 6096-600


www.osnabrueck.de

Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2019: Stadt Osnabrück | Tel: 0541 323-0

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen