Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Der Hauptinhaltsbereich - hier finden Sie Artikel zum Thema Kultur

In diesem Jahr ist vieles anders. Die meisten städtischen Einrichtungen sind auch Karfreitag, 10. April, Ostersonntag, 12. April, und Ostermontag, 13. April, wegen der Corona-Krise ohnehin geschlossen. Allerdings sind einige Einrichtungen und Museen im Netz präsent. Nachstehend finden Sie die wichtigsten Feiertagsregelungen auf einen Blick. mehr

Keine Nachrichten verfügbar.
Keine Nachrichten verfügbar.
Eine Laserprojektion auf den Türmen des Sparkassen-Gebäudes am Berliner Platz fordert mit verschiedenen Hashtags dazu auf, weiterhin zuhause zu bleiben. Foto: © Angela von Brill

Eine Laserprojektion auf den Türmen des Sparkassen-Gebäudes am Berliner Platz fordert mit den Hashtags „stayhome“, „fightcorona“ und „MitAbstandBesser“ dazu auf, weiterhin zuhause zu bleiben und sich an die vorgegebenen Maßnahmen zur Bekämpfung der Ausbreitung des Coronavirus zu halten. mehr

Als Maßnahme zur Eindämmung von Coronainfektionen wurde von der Stadt Osnabrück und vom Theater Osnabrück gemeinsam entschieden, die Einstellung des kompletten Spielbetriebs bis zum 31. Mai zu verlängern. Aufgrund der geltenden Regeln im Hinblick auf Abstandswahrung und Kontakteinschränkungen sind derzeit weder Proben und technische Arbeiten möglich, um die nächsten Produktionen vorzubereiten, noch können Gastkünstler zusagen, verlässlich anzureisen. mehr

Die Stadtbibliothek Osnabrück wird deshalb bereits geplante Medienbestellungen zeitlich vorziehen und in den nächsten zwei Monaten Titel in Höhe von rund 80.000 Euro im örtlichen Buchhandel bestellen.  mehr

Das Internationale Kulturfestival Osnabrück, das in diesem Jahr vom 11. bis 28. Juni erstmals stattfinden sollte, muss leider aufgrund der Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie verschoben werden. Bis zum 12. Juni sind alle Veranstaltungen mit über 1000 Personen untersagt.  mehr

Die städtische Musik- und Kunstschule wird die Unterrichtsgebühren für die ausgefallenen Unterrichtsstunden für den Zeitraum der Schließung (in Anlehnung an die Schließung der allgemeinbildenden Schulen) erstatten. Dies ist über die bestehende Gebührensatzung geregelt. mehr

Hier informieren wir Sie aktuell über unsere Services und geben ausgewählte Surftipps für Familien mit vielen Anregungen für Beschäftigung.  mehr

Die Stadt Osnabrück unterstützt die Kulturszene in der Corona-Krise. Derzeit entwickelt die Kulturverwaltung dazu einen Informationspool über finanzielle Hilfen und direkte Unterstützung für Betroffene, der auf dem bereits bestehenden Internetangebot der Wirtschaftsförderung Osnabrück (WFO) aufbaut. mehr

Um die aktuelle Lage im Rahmen der Corona-Pandemie einschätzen zu können, bittet die Kulturverwaltung der Stadt Osnabrück Sie um Informationen über finanzielle Schäden bzw. Einbußen. Ihre Angaben können helfen, Hilfsangebote zu entwickeln bzw. auf Landes- und Bundesebene die entsprechenden Anliegen deutlich zu machen. mehr

Die städtische Musik- und Kunstschule, die derzeit für den Unterrichtsbetrieb geschlossen ist, hat kreative Maßnahmen in der Krise ergriffen: Je nach technischen Möglichkeiten und nach Instrument wird Unterricht in Echtzeit mit verschiedenen Videochat-Programmen angeboten. Außerdem erstellen einige Lehrende Tutorial-Videos, die auf der Internetseite der Musikschule im Video-Kanal abgerufen werden können. mehr

Lange Nacht der Ateliers im September

Die für Samstag, 4. April, geplante Lange Nacht der Ateliers wird wegen der Coronavirus-Epidemie auf Samstag, 26. September, verschoben.

Mit "I look at the flower – the flower looks at me" bietet Ayumi Paul ein Hörspiel an, dass auch Zuhause zu einem bewussteren Atmen und zu Experimenten mit der eigenen Stimme einlädt. mehr

Damit das Publikum auch in Corona-Zeiten nicht auf Kunst und Kultur verzichten muss, hat das Museumsquartier Osnabrück ein vielfältiges digitales Museum errichtet, das bequem und sicher von zuhause aus besucht werden kann. mehr

Um die fortschreitende Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen, fallen Veranstaltungen aus oder werden auf einen teilweise noch nicht bekannten, späteren Zeitpunkt verschoben. mehr

Wegen der aktuellen Entwicklungen und den Bemühungen die Verbreitung des Coronavirus einzudämmen, bleiben die Räume der Stadtbibliothek Osnabrück voraussichtlich bis Sonntag, 19. April, geschlossen. Auch der Bücherbus fährt in diesem Zeitraum nicht. Der Rückgabeautomat der Zentrale am Markt, Markt 1, bleibt in Betrieb. Die Leihfristen ausgeliehener Medien werden automatisch von der Stadtbibliothek bis in den Mai verlängert. mehr

Die Stadt Osnabrück teilt mit, dass die städtischen Museen einschließlich der Kunsthalle, die Stadtbibliothek und die Musik- und Kunstschule geschlossen bleiben. Grund ist die Ausbreitung des Coronavirus. mehr

Keine Nachrichten verfügbar.
Keine Nachrichten verfügbar.

Weitere Nachrichten aus Kultur und Frieden


www.osnabrueck.de

Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2020: Stadt Osnabrück | Tel: 0541 323-0

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen