Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Der Hauptinhaltsbereich - hier finden Sie Artikel zum Thema Kultur

Vom 13. bis 22. Mai findet in diesem Jahr die Osnabrücker Maiwoche statt. Das Team der Marketing Osnabrück GmbH startet mit neuem Konzept und fünf Bühnenstandorten in die Open-Air Saison. mehr

Keine Nachrichten verfügbar.
Keine Nachrichten verfügbar.

{LLL:EXT:css_styled_content/Resources/Private/Language/locallang.xlf:label.toTop}

Viele Begegnungen prägten das friedliche Fest zum Gedenken an den 2007 verstorbenen Bürgermedaillenträger Yilmaz Akyürek auf dem Platz am Schölerberg, der nach ihm benannt wurde. mehr

Christian Uhle; © Alexander Hoffmann

Der Autor und Philosoph Christian Uhle kommt am Mittwoch, 1. Juni, mit seinem Buch „Wozu das alles? Eine philosophische Reise zum Sinn des Lebens“ auf Einladung der Stadtbibliothek Osnabrück nach Osnabrück. Um 17 Uhr wird er in einem öffentlichen Leseclub in kleinem Kreis in der Stadtbibliothek über das Buch sprechen. Um 19.30 Uhr liest er im BlueNote, Erich-Maria-Remarque-Ring 16, aus „Wozu das alles“. Der Einlass und Gastronomie beginnt um 18 Uhr. mehr

Für alle, die schon immer einmal ein Gedicht vor Publikum vortragen wollten, gibt es jetzt eine großartige Gelegenheit, und zwar bei der Veranstaltung „Lyrik Konfekt“ im Rahmen des Basislagers Piesberg am 21. August um 16 Uhr.  mehr

Footprint Project – Pina Pelz und Max Weise

Das POLYCHROM Festival präsentiert die buntschillernde Vielfalt der aktuellen deutschen Jazzszene. Acht junge und aufregende Bands aus Osnabrück und ganz Deutschland spielen am Samstag, 4. Juni, beim POLYCHROM von 15 bis 23 Uhr im Stadtzentrum von Osnabrück. mehr

Die deutschlandweit bekannte Autorin Esther Kinsky ist am Montag, 20. Juni um 19 Uhr zu Gast im Helikoniensaal des Bohnenkamp-Hauses, Botanischer Garten, Albrechtstraße 29. Ihr aktueller, dritter Roman „Rombo“ erhielt schon vor Veröffentlichung den W.-G.-Sebald-Literaturpreis 2020 für seine kongeniale Verbindung von persönlichen Schicksalen und den Stimmen der Landschaft.  mehr

Marian Brehmer; © Marian Brehmer

Auf eine außergewöhnliche Reise begibt sich der in Osnabrück geborene, in Melle aufgewachsene und in Istanbul lebende Journalist Marian Brehmer am Donnerstag, 9. Juni um 19 Uhr im Renaissancesaal des Ledenhofs. Seine Liebe zur islamischen Mystik und zum Werk von Dschalaluddin Rumi lässt ihn die Lebensstationen des großen islamischen Mystikers bereisen in seinem Buch „Der Schatz unter den Ruinen“. mehr

Die Stadtbibliothek lädt zu Freitag, 20. Mai, von 17 bis 21.30 Uhr alle Jugendlichen zwischen 11 und 16 Jahren zu einem kostenlosen Songwriting-Workshop mit der Profitexterin Pauline Füg und dem Musiker Marcel Sandweg in die Stadtbibliothek am Markt, Markt 1, ein. mehr

Die erste Ausstellung der neuen Reihe „Hase29 in der Halle“. Von links nach rechts: Martin Stein, OsnabrückHalle; Elisabeth Lumme, Kunstraum Hase29; Jakob Schöning, Künstler; Elena Kok, Künstlerin); Foto: Marketing Osnabrück GmbH, Susanne Schoon

Ab dem 5. Mai zeigen erstmalig Osnabrücker Künstlerinnen und Künstler ihre Werke in der OsnabrückHalle. Die kuratorische Leitung hat der Kunstraum hase29 übernommen. Die neue Ausstellungsreihe lädt das Publikum der OsnabrückHalle in wechselnden Abständen dazu ein, Werke regionaler Künstler-innen und Künstler kennenzulernen und in entspannter Lounge-Atmosphäre aus der Nähe zu betrachten. In der Premieren-ausstellung werden Werke von Elena Kok und Jakob Schöning zu sehen sein. Beide leben und arbeiten in Osnabrück, gestalten ihre Werke teilweise zusammen. mehr

David Lübke; Copyright: David Lübke

Weltweit wird am 16. Juni der sogenannte „Bloomsday“ gefeiert: Der Tag, an dem der Leopold Bloom, der Protagonist aus dem Roman „Ulysses“ des irischen Autoren James Joyce durch Dublin wandert. Anlässlich des 100. Geburtstages des Romans, der 1922 veröffentlicht wurde, findet der Bloomsday erstmals auch in Osnabrück statt, unter dem einem Joyce-Zitat entnommenen Titel „Es wäre ein gutes Rätsel, Dublin/Osnabrück zu durchqueren, ohne an einer Kneipe vorbeizugehen“. mehr

Kreisrat Matthias Selle (links), Katharina Pfaff (dritte von links), und Monika Altevogt (beide Kulturbüro) freuen sich, dass mit den Fotografien von Andreas Mally wieder Kunst im Kreishaus Osnabrück zu sehen ist. Foto: Landkreis Osnabrück/Henning Müller-Detert

Die Kunst kehrt zurück ins Kreishaus Osnabrück: Nach langer Pause aufgrund der Corona-Pandemie gibt es jetzt eine Ausstellung des Fürstenauer Fotografen Andreas Mally zu sehen. Unter dem Titel „Lichtmagie“ fängt er in seinen Bildern insbesondere die abendliche oder morgendliche Dämmerung ein. mehr

Die beiden Osnabrücker historischen Friedhöfe laden nach fast zweijähriger Pandemiepause wieder zu stimmungsvollen Kulturveranstaltungen ein.  mehr

Jenny von Voigts, geb. Möser Öl/Leinwand, nach 1800 Fotografie: Christian Grovermann; Museumsquartier Osnabrück, A 5004 b

Auch in diesem Jahr bietet das Museumsquartier Osnabrück in Zusammenarbeit mit dem „Verein für Geschichte und Landeskunde von Osnabrück“ eine neue Folge von „Stadtgesprächen“ an. Einen Themenschwerpunkt bildet der überregional bedeutende Osnabrücker Jurist, Literat und Staatsmann Justus Möser (1720-1794). Am Mittwoch, 18. Mai, 19 Uhr, spricht Martin Siemsen über „Jenny von Voigts‘ Briefe an den Berliner Verleger Friedrich Nicolai“.  mehr

Keine Nachrichten verfügbar.
Keine Nachrichten verfügbar.

{LLL:EXT:css_styled_content/Resources/Private/Language/locallang.xlf:label.toTop}

{LLL:EXT:css_styled_content/Resources/Private/Language/locallang.xlf:label.toTop}

www.osnabrueck.de

Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2022: Stadt Osnabrück | Tel: 0541 323-0

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen