Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Der Hauptinhaltsbereich - hier finden Sie Artikel zum Thema Kreis Osnabrücker Komponisten

Vereinigung von Individualisten

Koklogo100

1977 hat Professor Kurt Sydow den Kreis Osnabrücker Komponisten initiiert. Darin sind oder waren kompositorisch Tätige liiert, die in Osnabrück (und Umgebung) leben oder längere Zeit gewirkt haben. Es handelt sich hier nicht um eine "Osnabrücker Schule", sondern um eine Vereinigung von Individualisten; unterschiedliche Stile tonaler, atonaler, freitonaler Art, aber auch elektronische, elektroakustische Elemente und solche der "musique concrète" sind hier zu finden, entsprechend Eigenart, Werdegang und Alter der Mitglieder, die nicht nur aus Deutschland stammen. Lediglich reine Unterhaltungsmusikmacher sind ausgeschlossen.

Der Kreis Osnabrücker Komponisten zählt 13 Mitglieder: Otto Bode, Robert Dehnhof, Peter Florian, Georgi Gürov, Karl-Heinz Höne, Peter Koch, Tom-Rojo Poller, Michael Schmoll, Gerhart Schäfer, Brigitte Schäfer-Schwartze, Willem Schulz, Gerhard Stengert, Hildegard Westerkamp

Komponistenportraits zum Herunterladen

Ansprechperson:

1. Vorsitzender
Peter Florian
Kokschestr. 33 b
49080 Osnabrück

Telefon: 0541 86144
Fax: 0541 86144


www.osnabrueck.de

Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2017: Stadt Osnabrück | Tel: 0541 323-0

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen