Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Konversion

Hauptinhalt
Beim Treffen im ehemaligen NAAFI-Gebäude ließen sich die Nutzer unter anderem die Bauphasen erläutern; © Stadt Osnabrück, Silke Brickwedde

„Wann muss ich bei unserem Gebäude mit Einschränkungen rechnen?“ „Ab wann muss ich Umwege in Kauf nehmen?“ „Wird meine Internet-Verbindung besser?“ Bei dem ersten Informationstreffen auf dem ehemaligen Kasernen-Gelände am Limberg hatten die Gäste Gelegenheit, Fragen zu stellen. Anlaufstelle ist das... mehr

Kümmern sich um den Abriss des Kasernengeländes am Limberg (von links): Finanzvorstand Thomas Fillep, Geschäftsführer der OBG, Marcel Haselof, Prokurist ESOS; Bauleiterin Friederieke Pfaff, Ralf Minning, Geschäftsführer der WFO und Oberbürgermeister Wolfgang Griesert; Foto: © Swaantje Hehmann

Als erstes verschwinden die Exerzierplätze: Aus dem Kasernengelände am Limberg wird ein Park mit Platz für Gewerbe, Freizeit und Sport. Auf den 70 Hektar am Rand der Dodesheide wird in den nächsten vier Jahren viel passieren. In diesen Tagen rollen die Bagger an. mehr

Nichts bleibt wie es war – aus einem Kasernengelände, über dem der Geist des vergangenen Jahrhunderts weht, wird ein moderner Park mit Platz für Gewerbe, Freizeit und Sport. Doch wie das so ist bei jeder guten Sanierung: Bevor es wieder richtig schön wird, kommt der Abriss und am Limberg haben... mehr

Keine Nachrichten verfügbar.
Keine Nachrichten verfügbar.

www.osnabrueck.de

Start | Suche | Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2019: Stadt Osnabrück

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen