Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Konversion

Hauptinhalt

Bauleitplanung: Über den B-Plan Nr. 578 - Limberg Planungsrecht schaffen...

Der Rat der Stadt Osnabrück hat bereits am 13.09.2007 den Aufstellungsbeschluss für den Bebauungsplan Nr. 578 - Limberg gefasst. Auf Basis des Bebauungs- und Erschließungskonzepts wurde dann am 16.04.2015 die frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit sowie der Behörden und Träger öffentlicher Belange durch den Ausschuss für Stadtentwicklung und Umwelt gefasst. Diese fand im Beteiligungszeitraum vom 27.04. bis zum 22.05.2015 statt. Im Rahmen der frühzeitigen Öffentlichkeitsbeteiligung wurde zudem eine öffentliche Bürgerversammlung am 05.05.2015 im Gemeinschaftszentrum Lerchenstraße durchgeführt.
Unter Einbeziehung der eingegangenen Stellungnahmen erarbeitet die Verwaltung einen Vorentwurf für den Bebauungsplan. Dieser Vorentwurf dient dann der Erstellung der für den Bebauungsplan notwendigen weiteren Untersuchungen, z.B. Schallschutz, Ökologie und Wasserwirtschaft bzw. zur Abstimmung der Planung mit den betroffenen städtischen Stellen. Die Ergebnisse der Untersuchungen sowie der Abstimmung fließen dann in einen konkreten Bebauungsplanentwurf ein.
Da es sich um ein sehr großes und topografisch schwieriges Gelände handelt, geht die Verwaltung von einem aufwändigen Planungsprozess aus.
Auf Basis dieses Entwurfes soll dann eine weitere Abstimmung der Planung im Rahmen des nachbarschaftlichen Dialogs stattfinden. Hierzu ist eine öffentliche Informationsveranstaltung geplant, in der der Entwurf einschließlich der Fachbelange – wie z.B. die Schalluntersuchung – vorgestellt und diskutiert werden soll.
Das Bebauungsplanverfahren soll bis ca. Mitte 2016 abgeschlossen sein (Beschluss eines verbindlichen Entwurfskonzeptes). Anschließend soll die Vermarktung, insbesondere des nördlichen Areals erfolgen.

Teilen

2 Klicks für mehr Datenschutz
Erst wenn Sie auf einen Button klicken, wird der Link zu einem sozialen Netzwerk aktiv (Farbe blau, Regler rechts).
Nach einem 2. Klick auf ein aktiviertes Logo gelangen Sie zum Login ihres Netzwerkes und können den Inhalt dort teilen. Alternativ können Sie unter den Einstellungen (Zahnrad) die einzelnen Netzwerke dauerhaft aktivieren.
In jedem Fall werden bereits durch das Aktivieren Daten an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und ggf. auch dort gespeichert. Daher sind sie auf www.osnabrueck.de standardmäßig deaktiviert. Mehr Info

www.osnabrueck.de

Start | Suche | Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2019: Stadt Osnabrück

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen