Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Der Hauptinhaltsbereich - hier finden Sie Artikel zum Thema Sofortprogramm „Perspektive Innenstadt!"

Sofortprogramm „Perspektive Innenstadt!“

Konzept „Osnabrücker Kanon“: gestalterisch und funktional hochwertige Stadtmöbel – für Außengastronomie als auch für konsumfreie Räume

Im Sommer 2021 wurde die Stadt Osnabrück in das von EU und Land Niedersachsen ausgeschriebene Sofortprogramm „Perspektive Innenstadt!“ aufgenommen. Ziel des Programmes ist, die durch die Folgen der Covid-19-Pandemie geschwächten Innenstädte durch gezielte und schnelle Impulse zu unterstützen wieder zu den belebten Zentren zu werden, die sie vorher waren.

Für die Stadt Osnabrück ist dabei ein Fördertopf in Höhe von 1,8 Millionen Euro reserviert. Da die Förderquote mit 90 % angelegt ist, betragen die Eigenmittel der Stadt Osnabrück maximal 180.000 Euro.

Umgesetzt werden sollen die Mittel in konkrete Projekte, für die in den vergangenen Monaten jeweils einzelne Förderanträge eingereicht wurden. An dieser Stelle möchten wir die bereits bewilligten Projekte in Kürze vorstellen.

Möblierungskonzept:

Das Möblierungskonzept umfasst die zielgerichtete räumliche Erfassung und Analyse der heutigen Situation der öffentlichen Räume in der Osnabrücker Innenstadt, das heißt innerhalb des Wallrings.

Es wird ein Konzept erstellt, das die Möblierung (Sitzmöglichkeiten wie Bänke, gestalterisch integrierte Sitzplätze, Poller und Abfallbehälter) in der Innenstadt steuert und Handlungsempfehlungen für zukünftige Investitionen gibt. Dabei sind zwei Nutzungsbereiche zu unterscheiden.

  1. Konsumfreie öffentliche Räume
  2. Bereiche für die Außengastronomie

Inhaltliche Grundlage sind die Ergebnisse des mit den Bürgerinnen und Bürgern erarbeiteten Städtebaulichen Masterplans Innenstadt hier: konkret zur Entwicklung eines „Osnabrücker Kanons“ für die Innenstadtmöblierung.

Einrichtung eines Innenstadtmanagements in Osnabrück 

Zum 1. Juli 2022 konnte im Referat Nachhaltige Stadtentwicklung die Stelle eines Innenstadtmanagers mit Hilfe einer Anschubfinanzierung aus den Fördermitteln des Sofortprogramms “Perspektive Innenstadt!” neu besetzt werden. 

Der Innenstadtmanager unterstützt dabei die bereits bestehenden Strukturen zum Thema Innenstadt im Sachgebiet Stadt- und Regionalentwicklung. 

{LLL:EXT:css_styled_content/Resources/Private/Language/locallang.xlf:label.toTop}

www.osnabrueck.de

Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2022: Stadt Osnabrück | Tel: 0541 323-0

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen