Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Der Hauptinhaltsbereich - hier finden Sie Artikel zum Thema Bürgerforum Eversburg, Hafen

Bürgerforum Eversburg, Hafen

Eine öffentliche Sitzung des Bürgerforums Eversburg, Hafen findet statt am Mittwoch, 18. Dezember 2019, 19.30 Uhr, Jugendzentrum WestWerk, Atterstraße 36.

Tagesordnung:

  1. Bericht aus der letzten Sitzung;
  2. Von Bürgern etc. angemeldete Tagesordnungspunkte: a) Bahnunterführung Atterstraße: Sachstand zu Planungen, Sperrzeiten und zum Grunderwerb, b) Erneuerung von Straßenmarkierungen: Kirchstraße, Eversheide, Grüner Weg, Triftstraße, Schwenkestraße, c) Grüner Weg: Abschrägung der Zufahrt zum Fuß-/Radweg in Richtung Triftstraße sowie geringe Verlegung des Parkstreifens, d) Daseinsvorsorge Landwehrviertel: Kapazitäten Grundschule und weiterführende Schulen, Ansiedlung Ärztehaus und Postfiliale, e) Bewirtschaftung Waldfläche Natruper Holz, f) Vorschlag zur Erweiterung des bestehenden Parkplatzes Ecke Atterstraße/Schwenkestraße gegenüber der Grundschule Eversburg, g) Sanierung eines Teilabschnittes der Schwenkestraße, h) Vorschlag für eine Straßenbenennung im neuen Baugebiet Wohnpark „Große Eversheide“, i) Lärmbelastung für die Anwohner der Wohnsiedlung an der Klöcknerstraße durch Kfz- und Schwerlastverkehr, j) Atterstraße: sichere Querung für Radfahrer als Linksabbieger in Richtung E-Center / Bürener Straße, k) Schließzeiten bzw. Wartezeiten am Bahnübergang Klöcknerstraße, l) Dauerhaft abgestellter Lkw-Aufleger in der Klöcknerstraße, m) Schranke für die Zufahrt zum Parkplatz / Cafe am Rubbenbruchsee, n) Stand der Planungen zum Park-and-Ride-Platz am Autobahnzubringer und zur Anbindung an die neue Metrobuslinie M2, o) Verkehrssituation Schwenkestraße: Kontrollen der Falschparker sowie Einrichtung eines Parkverbots vor der Bahnüberführung (in Fahrtrichtung Atterstraße), p) Induktionsschleife an der Kreuzung Atterstraße/Landwehrstraße;
  3. Stadtentwicklung im Dialog: a) Einführung der Gelben Tonne, b) Baustellenmanagement (Information zu wichtigen anstehenden Baumaßnahmen);
  4. Anregungen und Wünsche.

Ein rollstuhlgerechter Zugang zum Gebäude ist vorhanden.


www.osnabrueck.de

Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2019: Stadt Osnabrück | Tel: 0541 323-0

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen