Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Der Hauptinhaltsbereich - hier finden Sie Artikel zum Thema Aktuelles

04.11.2019

WenDo-Kurs im GZ Ziegenbrink lässt das Vertrauen von Mädchen in die eigene Kraft wachsen

WenDo („Der Weg der Frauen“) ist ein Gewaltpräventionsprogramm für Mädchen und Frauen. Wen Do schult die Fähigkeiten der Selbstverteidigung und Selbstbehauptung, indem es die eigenen Stärken mobilisiert, Selbstbewusstsein vermittelt und das Vertrauen in die eigene Kraft wachsen lassen kann. Am Freitag, 7. Februar, von 17 bis 19 Uhr und am Samstag, 8. Februar, von 14 bis 18 Uhr findet im Gemeinschaftszentrum Ziegenbrink ein WenDo-Kurs für Mädchen zwischen zehn und zwölf Jahren statt.

WenDo gibt Impulse, wie Mädchen sich wehren können, wenn Gefahr besteht. Die Teilnehmerinnen lernen spielerisch, mögliche Gefahren frühzeitig wahrzunehmen und darauf zu reagieren. Auch Mädchen, die sich weniger sportlich betätigen, können WenDo ganz leicht erlernen. Das Training sensibilisiert Mädchen, ihre persönlichen Grenzen ernst zu nehmen und sich als Mädchen wertzuschätzen. Spaß, Spiel, Fantasie und Kreativität kommen dabei nicht zu kurz. Den Kurs organisiert das Gemeinschaftszentrum zusammen mit der Diplom-Pädagogin und erfahrenen WenDo-Trainerin Kathrin Schmidt aus Hasbergen.

Die Teilnahme kostet acht Euro. Anmeldungen sind unter Telefon 0541 323-7500 möglich.


www.osnabrueck.de

Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2019: Stadt Osnabrück | Tel: 0541 323-0

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen