Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Der Hauptinhaltsbereich - hier finden Sie Artikel zum Thema Aktuelles

16.08.2019

Bau der zweiten Feuerwache ist gut gestartet

Oberbürgermeister Wolfgang Griesert hat jetzt bei einem Besuch im Stadtteil Darum-Gretesch-Lüstringen die Fortschritte beim Bau der zweiten Feuerwache der Berufsfeuerwehr Osnabrück unter die Lupe genommen. Mit Blick auf den bereits weit fortgeschrittenen Rohbau war das Stadtoberhaupt gut zwei Monate nach der Grundsteinlegung sehr zufrieden. „Ich freue mich sehr, dass es hier so zügig vorangeht“, so Griesert.

206146 P.
(206146 P) Oberbürgermeister Wolfgang Griesert und Markus Teiken, Polier der Firma Lühn Bau, begutachten gemeinsam den Plan für die neue Feuerwache. © Stadt Osnabrück, Simon Vonstein

Wilhelm Tarner, Projektleiter des Unternehmens Lühn Bau, erklärte Griesert, dass der Rohbau des rückwärtigen Gebäudes voraussichtlich im Herbst dieses Jahres fertig sein wird. Auch an der Fahrzeughalle wird gearbeitet. Das Fundament ist bereits gelegt. Bei der Errichtung der tragenden Säulen mussten die Arbeiter Ende Juli eine kurze Pause einlegen. „Der Beton war bei der Hitze einfach nicht zu verarbeiten“, so Tarner. Zu einer Verzögerung des Gesamtprojektes kam es dadurch allerdings nicht.

Die neue Feuerwache wird voraussichtlich im Winter 2020 fertiggestellt. Mit der Wache in der Nordstraße wird sichergestellt, dass insbesondere die Bereiche im Osten der Stadt deutlich schneller erreicht werden können. Die bisher einzige Wache der Berufsfeuerwehr liegt in der Nobbenburger Straße im Stadtteil Westerberg.


www.osnabrueck.de

Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2019: Stadt Osnabrück | Tel: 0541 323-0

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen