Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Der Hauptinhaltsbereich - hier finden Sie Artikel zum Thema Aktuelles

13.08.2019

„Auf zu neuen Ufern“: Literatur in der Belmer Mühle

Eine literarisch-musikalische Zeitreise durch die deutsche Literatur mit Anja Bilabel

Zu einem atmosphärischen Abend mit Prosa und Lyrik von Hesse bis Ringelnatz im urigen Ambiente der historischen Mühle laden der Verein Belmer Mühle e. V. und das Literaturbüro Westniedersachsen am Freitag, 6. September, um 18 Uhr in die Belmer Mühle, Lindenstraße 68, 49191 Belm.

205997 P.
(205997 P) Anja Bilabel. © Anja Bilabel

Das Hörerlebnis bietet Satirisches, Nachdenkliches und Verwegenes, Aufbrechendes und Sanftmütiges. Umrahmt von den zauberhaften Klängen der Querflöte und des Piccolo, virtuos gespielt von Marchela Margeritoca-Duhneva, erweckt die Schauspielerin Anja Bilabel auch Texte von Annette von Droste-Hülshoff, Mascha Kaléko, Sarah Kirsch, Ingeborg Bachmann, Christian Morgenstern und Michael Ende zum Leben. Neben den Einblicken in die modernen deutschen Klassiker erfährt das Publikum allerlei Wissenswertes über die Autorinnen und Autoren. In der Pause gibt es Gelegenheit zum Austausch bei einem Getränk.

Karten im Vorverkauf gibt es bei Viktor Hermeler, Telefon 05406 1205. Der Eintritt kostet 7 Euro, ermäßigt 5 Euro. Weitere Informationen: Literaturbüro Westniedersachsen, Telefon 0541 28692.


www.osnabrueck.de

Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2019: Stadt Osnabrück | Tel: 0541 323-0

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen