Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Der Hauptinhaltsbereich - hier finden Sie Artikel zum Thema Aktuelles

28.07.2020

Giftpflanzen – Führung über den Hasefriedhof

Zwischen den Wegen und Grabreihen des Hasefriedhofs finden sich allerlei giftige Pflanzen. Der Verein TomatOS lädt alle Interessierten am Sonntag, 9. August zu einer einstündigen Führung mit einer erfahrenen Naturerlebnispädagogin ein. Sie erklärt die Botanik und den geschichtlichen und kulturellen Hintergrund der Giftpflanzen.

Pflanzen Hasefriedhof OSB MaxCiolek.
(Pflanzen Hasefriedhof OSB MaxCiolek) Hasefriedhof, Foto: Max Ciolek

Am Sonntagnachmittag  um 16 Uhr spielt die Happy Jazz Society beim Kulturspaziergang Dixie-Jazz am Regenunterstand. Reservierung der kostenlosen Plätze unter https://fokus-os.de/events/happy-jazz-society/.

Am darauffolgenden Sonntag, 16. August lädt TomatOS noch mal zu einer Reise der Sinne – zu einer sommerlichen Pflanzenführung ein. Beim Spaziergang über den alten Friedhof erfahren die Besucher, welche Leckereien dort wachsen, und für wen sie vielleicht schmackhaft sind? Für den Menschen oder für Insekten oder gar für Kaninchen?

Treffpunkt der Pflanzenführungen ist jeweils am Sonntagmorgen um 10 Uhr im Innenhof von Blumen Kersten, Bramscher Straße 93-95 gegenüber dem Hasefriedhof. Eine Anmeldung ist über kontakt(at)tomatos-ev.de erforderlich. Die Führung kostet acht Euro, ermäßigt sechs Euro.

Aktuelle Termine der Veranstaltungsreihe „Neues Leben zwischen alten Gräbern“ sind in einem Flyer enthalten. Veranstalter sind der Osnabrücker ServiceBetrieb und FOKUS e.V. mit vielfältiger Unterstützung durch viele Ehrenamtliche, die Christengemeinschaft, den Förderkreis Hasefriedhof - Johannisfriedhof e.V., die Treuhandstiftung „Historisches Bewahren“ und die Bürgerstiftung. Unter den Förderern ist auch die Niedersächsische Bingo-Umweltstiftung. Informationen zur Treuhandstiftung „Historisches Bewahren“ und Möglichkeiten, sich finanziell für die historischen Friedhöfe zu engagieren, werden gerne gegeben. Erbeten werden Spenden und Stiftungen für allgemeine Bauaufgaben auf den historischen Friedhöfen oder auch für konkrete Familiengräber. Mehr Informationen unter www.hasefriedhof-johannisfriedhof.de.


www.osnabrueck.de

Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2020: Stadt Osnabrück | Tel: 0541 323-0

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen