Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Der Hauptinhaltsbereich - hier finden Sie Artikel zum Thema Aktuelles

09.07.2020

Mehr Aufenthaltsqualität, weniger versiegelte Fläche: Der Ledenhof erhält ein neues Gesicht

Bänke unter Bäumen, Spielgeräte und das alles mit Blick und direkter Verbindung zum Schloss. So soll der Ledenhof in Zukunft aussehen. Die Stufen verschwinden, der Platz wird barrierefrei, viel Fläche wird entsiegelt. Mit diesem Entwurf hat sich das Büro bbz landschaftsarchitekten aus Berlin zusammen mit dem Büro Obermeyer Planen und Beraten aus München bei einem Wettbewerb gegen 14 Bewerber durchgesetzt. Jetzt sind die Pläne für die Öffentlichkeit am Ledenhof ausgestellt und wer mag, kann sie mit seinen Anregungen verfeinern.

Bbz LGO Überarbeitung Blatt 01 P017543451 .
(Bbz LGO Überarbeitung Blatt 01 P017543451 ) Wettbewerbsplan 1, überarbeitet (Stand 06/2020); Büro bbz landschaftsarchitekten

Das Büro bbz landschaftsarchitekten aus Berlin stellt die Pläne am Mittwoch, 8. Juli, ab 17.30 Uhr vor, auch Stadtbaurat Frank Otte steht für Fragen zur Verfügung. Treffpunkt ist am Ledenhof, an der Rückseite des Tiefgarageneingangs gegenüber des Seniorenheims am Ledenhof.

Bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung im Gemeindehaus der Katharinengemeinde statt, im Steinwerk, An der Katharinenkirche 8.

Weitere Informationen unter www.osnabrueck.de/ledenhof.


www.osnabrueck.de

Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2020: Stadt Osnabrück | Tel: 0541 323-0

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen