Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Der Hauptinhaltsbereich - hier finden Sie Artikel zum Thema Trinkwasser

Trinkwasser in Osnabrück

Unter Trinkwasser versteht man Süßwasser mit einem so hohen Grad an Reinheit, dass es für den menschlichen Gebrauch, insbesondere zum Trinken und zur Zubereitung von Speisen, geeignet ist.

In Osnabrück erfolgt die öffentliche Wasserversorgung durch die Stadtwerke Osnabrück, die dafür Grundwasser aus den drei Trinkwassergewinnungsgebieten Düstrup (im Stadtgebiet), Thiene und Wittefeld (beide im Landkreis Osnabrück) fördern. Im Jahr 2008 wurden in den Trinkwassergewinnungsgebieten etwa elf Millionen Kubikmeter Grundwasser gefördert.

Daneben gibt es noch etwa 450 Hausbrunnen. Hier haben die Bewohner keinen Anschluss an das öffentliche Trinkwassernetz und fördern ihr Trinkwasser aus eigenen Brunnen.

Die Überwachung der Trinkwasserqualität insgesamt erfolgt durch den Gesundheitsdienst für Landkreis und Stadt Osnabrück.

Weitere Informationen zur Wasserversorgung, zu Trinkwasseranalysen, zur Wasserhärte und den Trinkwasserpreisen finden Sie auf den Seiten der Stadtwerke Osnabrück.   

    Weitere Informationen zum Thema Trinkwasser:

    Servicezentrum der Stadtwerke Osnabrück AG

    Nikolaiort 3 - 4
    49074 Osnabrück
    Telefon 0541 2002-3122

    Gesundheitsdienst für Landkreis und Stadt Osnabrück

    Kreishaus
    Am Schölerberg 1
    49082 Osnabrück

    www.landkreis-osnabrueck.de

    Leiter des Gesundheitsdienstes - Amtsarzt

    Dr. Gerhard Bojara
    Telefon: 0541 501 3118


    www.osnabrueck.de

    Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2017: Stadt Osnabrück | Tel: 0541 323-0

    zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen