Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Der Hauptinhaltsbereich - hier finden Sie Artikel zum Thema Digitale Informationssysteme

Digitale Informationssysteme

Die Beantwortung von raumbezogenen Fragen und die Darstellung von kartographischen Sachverhalten spielen bei planerischen Entscheidungen im kommunalen Umfeld eine zentrale Rolle. Über 80% dieser Prozesse und Entscheidungen haben einen Raumbezug.

Mussten hierzu in der Vergangenheit Planarchive, Kataster und Karteien manuell ausgewertet werden, so ermöglichen heute Geographische Informationssysteme (GIS) eine schnelle Darstellung und Auswertung.

Für die Stadt Osnabrück ergeben sich durch den Einsatz von Geographischen Informationssystemen (GIS) deutliche Effizienzsteigerungen in Bezug auf eine schnellere und optimierte Entscheidungsfindung in der Verwaltung. Die schnelle Bereitstellung von Informationen wirkt sich darüber hinaus auch positiv auf das bürger- und kundenorientierte Handeln aus.

Hochaktuelle Informationen sind die Basis planerische Entscheidungen im kommunalen Umfeld. Diese können durch aktuelle Geoinformationen schneller erfolgen. Man erreicht dadurch eine größere Transparenz für die Bürgerinnen und Bürger.

Umweltinformation für den Bürger


    www.osnabrueck.de

    Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2017: Stadt Osnabrück | Tel: 0541 323-0

    zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen