Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Der Hauptinhaltsbereich - hier finden Sie Artikel zum Thema Stadtklima und Klimaanpassung

Stadtklima und Klimaanpassung

Stadtklima

Die Stadt Osnabrück ist bereits seit den 1980er Jahren im Themenfeld Stadtklima aktiv. Ziel war und ist dabei eine gesunde und nachhaltige Stadtentwicklung, in der stadtklimatische Faktoren Berücksichtigung finden, sodass die Stadt ausreichend durchlüftet und damit Luftschadstoffe abtransportiert und Stadtstrukturen in Hitzeperioden Abkühlung finden können. Denn Hitze und eine schlechte Frischluftversorgung wirken sich negativ auf die Gesundheit von Mensch, Flora und Fauna aus. Besonders belastet werden sensible Bevölkerungsgruppen wie Kinder, kranke und ältere Menschen. Deshalb ist es für Kommunen, wie Osnabrück, wichtig das Stadtklima bei der Stadtentwicklung nach innen und außen im Auge zu behalten und mit verschiedenen Maßnahmen einer Verschlechterung entgegenzuwirken.

Doch neben den lokalen Herausforderungen wie dem urbanen Bebauungsdruck und dem Stadtwachstum, wirken auch globale Faktoren auf ein Stadtklima ein - ganz besonders der Klimawandel. Dieser ist auch in Osnabrück bereits messtechnisch nachweisbar. So ist in den letzten 60 Jahren nicht nur die Jahresdurchschnittstemperatur in Osnabrück um ca. 1,6 °C gestiegen, auch die Tage mit extrem hohen Temperaturen im Sommer nehmen nachweislich zu und die Winter weisen weniger Frosttage sowie Tage mit extremen Minustemperaturen auf. Insgesamt ist auch die  Häufigkeit von Extremwetterereignissen wie Hitze, Sturm und Starkregen deutlich gestiegen und perspektivisch wird diese weiter zunehmen.

Daher soll zur Sicherung und Verbesserung der Wohn- und Lebensqualität durch frühzeitige Berücksichtigung klimatischer Veränderungen, neben dem Mitigationsprozess (Klimaschutz) zukünftig die Klimafolgenanpassung (Adaption) in Osnabrück vorangetrieben werden. Die wichtigsten Daten und Wissensgrundlagen sowie darauf basierender Strategien und Maßnahmen wurden 2016/2017 im Rahmen eines Klimaanpassungskonzeptes inklusive eines aktualisierten Stadtklimagutachtens zusammengefasst bzw. erarbeitet.

Das Konzept "Anpassung an die Folgen des Klimawandels" inklusive der Aktualisierung des Stadtklimagutachtens wurden gefördert durch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit unter dem Förderkennzeichen 03K02771.

Zum Weiterlesen und Herunterladen


    www.osnabrueck.de

    Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2017: Stadt Osnabrück | Tel: 0541 323-0

    zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen