Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Der Hauptinhaltsbereich - hier finden Sie Artikel zum Thema Veranstaltungen des Piesberger Gesellschaftshauses

Logo Piesberger Gesellschaftshaus 2016

Kaffeegarten jeden Sonntag von 14 bis 18 Uhr
mit selbst gebackenem Kuchen

Rucksäcke für eine Fossilienexpedition werden in der Zeit von 14 bis 16 Uhr ausgeben.

Ausstellung "DREI Fotos erzählen EINE Geschichte"
sonntags von 14 bis 18 Uhr

Ausstellung im Waagehäuschen.
„Dampf mit Kohle. Bauteilepatenschaften für die Osnabrücker Dampflok 41 052“

Yoga und Englisch
Neue Interessierte können jederzeit einsteigen.
Dieser Yogakurs wird auf Englisch gehalten und so sind die TeilnehmerInnen ohne „Unterricht“ mittendrin in der Sprache.
Jeden Dienstag von 18 bis 19:30 Uhr. Ein Probebesuch ist selbstverständlich möglich.
Geleitet wird der Kurs von Christina Niese: cniese(at)rocketmail.com

Yoga und Englisch für Kids
Jeden Dienstag ab 17 Uhr
Spielerisch wird Yoga praktiziert und nebenbei auch Englisch gelernt, denn der Kurs ist überwiegend in englischer Sprache. Auch Eltern und Großeltern sind willkommen. Der Einstieg ist jederzeit möglich.
Geleitet wird der Kurs von Christina Niese, M. Sc., Cambridge certified English teacher, certified yoga instructor
Kontakt: cniese@rocketmail.com
www.englishabc.wordpress.com


Freitag, 27. Oktober und Samstag, 28. Oktober 2017, jeweils 20 Uhr
mundART-Chorfestival

Freie Chöre aus der Region begeistern immer wieder mit ihrer vielfältigen Stimmkunst. An zwei bunten Abenden wird Chorgesang von der Renaissance über Jazz und Pop bis zur Moderne präsentiert. An beiden Abenden tretten unterschiedliche Gruppen auf – es lohnt sich also an beiden Tagen zu kommen!
Kartenreservierung empfohlen!
Eintritt: 10 Euro, mit KUKUK 1 Euro mehr


Donnerstag, 9. November 2017, 20 Uhr
Quadro Nuevo: "End of the Rainbow"
Quadro Nuevo lädt das Publikum ein, mit dem Fliegenden Teppich zum sagenumwobenen Ende des Regenbogens zu schweben.
Quadro Nuevo ist:
Evelyn Huber Harfe, Salterio
Mulo Francel Saxophone, Klarinetten, Mandoline
D.D. Lowka Kontrabass, Percussion
Andreas Hinterseher Akkordeon, Vibrandoneon, Bandoneon
Eintritt: VVK 21 Euro, AK 25 Euro, mit KUKUK 1 Euro mehr

Freitag, 17. November 2017, 20 Uhr
Jubiläumsprogramm für 30 Jahre Krokodil Theater: "In der Bar zum Krokodil"
Willkommen in der Bar zum Krokodil. Wo einst der Pharao sich mit der Geliebten traf, wird an diesem Abend gesungen, getanzt, gefeiert und die Vergangenheit neu erflunkert. Die skurrilsten Gestalten schauen vorbei, um zu gratulieren. Die Theke wird zum Dreh– und Angelpunkt für galoppierende Phantasien, geplatzte Träume und wunderbare Kreationen.
Ein Abend voller Überraschungen! mehr
Eintritt: VVK 14 Euro, AK 17 Euro, mit KUKUK 1,00 Euro

Samstag, 18. November 2017, 19 Uhr, im Architekturbüro Sökeland und Leimbring, Glückaufstraße 14 a, 49090 Osnabrück
KlangGestalten - ein musikalisches Projekt zur Konkreten Kunst
Von Wilhelm Schulz mit den open string quartet und Dr. Siegried Hoffmann
Klang, nichts als Klang. Eine musikalische Annäherung an Bildkompositionen des Konstruktivsmus und der konkreten Kunst.
Gefördert durch den Landschaftsverband Osnabrücker Land e.V. und die Stiftung der Sparkasse Osnabrück
Eintritt: 15 Euro, ermäßigt 10 Euro mehr

Samstag, 18. November 2017, 20 Uhr
WallStreetTheatre: „Frog´n´Chips“

Ein grandioser Mix aus Artistik-Comedy, Slapstick und einmaliger Mimik
Die beiden english Gentlemen sind diesmal nicht allein auf der Bühne, denn der vorlaute und aberwitzige Froschcois le Frog hat bei ihnen Asyl gefunden. Unweigerlich kommt es zum Schlagabtausch um englische und französische Traditionen und Klischees.
Eine fulminante Show!
Eintritt: VVK 16 Euro, AK 19 Euro, mit KUKUK 1 Euro mehr


Freitag 1. und Samstag 2. Dezember 2017, jeweils 19:30 Uhr
Die Märchenhaften: "Die 39 Stufen"

Patrick Barlow hat Alfred Hitchcocks genial skurril und mit viel Witz und Tempo für die Bühne angerichtet.
Richard Hannay gerät in einem Londoner Varieté zwischen die Fronten eines Spionagegeschehens. Eine unbekannte Schönhei, die bald tot in seinen Armen liegt, zwingt ihn zur Flucht, auf der er den Landesverrat dennoch zu verhindern versucht…
Bis zum Happy End gibt es Spannung pur und viele wechselnde Rollen für das Ensemble der Märchenhaften.
Regie: Anja Mewes
Eintritt: 9 Euro, mit KUKUK 1 Euro mehr

Sonntag, 3. Dezember 2017, 12 bis 16 Uhr
Adventscafé & Kleiderkriesel

Bei Kaffee, Kuchen und Kultursüppchen laden wir zu einem Frauen-Kleider-Flohmarkt ein

Mittwoch, 20. Dezember 2017, 19 Uhr
Weihnachtssingen am Piesberg
Alljährlich findet bei uns das Weihnachtssingen am Piesberg statt. Auch in diesem Jahr können Sie in vorweihnachtlicher Atmosphäre gemeinsam bekannte und unbekannte Weihnachtslieder singen und sich so auf die kommenden Feiertage einstimmen.
Für die musikalische Begleitung ist durch Katrin Orth, Martin Gehrmann und Ralf Siebenand gesorgt.
Die Liedertexte werden gestellt. Der Eintritt ist frei. mehr

Samstag, 23. Dezember 2017, 15 Uhr | Eintritt: 6 €
Krokodiltheater: „Ferien für den Weihnachtsmann“

Ein himmlisches Reisevergnügen mit dem Krokodiltheater für Zuschauer ab 5 Jahren
Der Weihnachtsmann träumt davon, Urlaub zu machen, am Strand zu liegen und im Meer zu baden. Doch die Wirklichkeit sieht anders aus. Seine Freude ist dahin, wenn der Liegestuhl kracht, er seine Badehose verliert und ihm an jedem Reiseziel andere Tücken drohen. Wie gut, dass sein Schutzengel ihn begleitet…
Eintritt: 6 Euro, mit KUKUK 0,50 Euro mehr

Dienstag, 26. Dezember 2017, 20 Uhr
Tango-Weihnachtskonzert

Das Cuarteto Tangopianissimo reißt zu echten Begeisterungsstürmen hin – nicht übertrieben!
Eintritt: VVK 21 Euro, AK 24 Euro, ermäßigt 12 Euro mehr

Samstag, 31. Dezember 2017, 20 Uhr
Silvesterparty

Der Freundeskreis Piesberger Gesellschaftshaus  lädt ein.
Mit tanzbarer Museik, Rock und Oldies ins neue Jahr.
Infos und Anmeldung unter www.piesberger-gesellschaftshaus.de


Weitere Informationen sowie das aktuelle Veranstaltungsprogramm finden Sie hier: www.piesberger-gesellschaftshaus.de


www.osnabrueck.de

Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2017: Stadt Osnabrück | Tel: 0541 323-0

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen