Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Der Hauptinhaltsbereich - hier finden Sie Artikel zum Thema Wassersport

Wassersport

Kanu auf dem Stichkanal
Kanu auf dem Stichkanal

Auch von der Wasserseite lässt sich das Gelände am Piesberg erobern. Auf dem Osnabrücker "Hauskanal", dem Stichkanal, finden sich Sportler aus Schulen und Vereinen aus verschiedenen Disziplinen. "Heimathafen" der Boote sind die Bootshäuser der Vereine zwischen der Haster und der Hollager Schleuse im Wassersportzentrum Eversburg.

Rudern

Der Osnabrücker Ruder-Verein (ORV) bietet die Möglichkeit, auf dem Stichkanal am Piesberg das Rudern "von der Pike auf" zu lernen. Die Ausbildung findet zunächst in "Zweiern" oder "Vierern" mit Steuermann statt. Mit zunehmenden Kenntnissen wird auch im "Einer" gerudert, um die Balancefähigkeiten zu verbessern und ein Gefühl für das Zusammenspiel von Mensch und Boot zu erhalten.

Der ORV bietet regelmäßig Wanderfahrten an. In der Regel findet in den Sommerferien eine Wanderfahrt statt, damit auch Schüler an einer längeren Fahrt teilnehmen können.

Linktipp: Osnabrücker Ruderverein

Kanu und Kajak

Der Wassersportverein Osnabrück e.V. und der Osnabrücker Kanu-Club e.V. bieten eine große Bandbreite an "Paddelaktivitäten" an, zum Beispiel Wildwasser, Wanderfahren, Kanadierwandern und Seekajakfahren. Das Bootshaus liegt zwischen Stichkanal und Hase in Osnabrück-Eversburg und beherbergt etwa 100 Privatboote und eine ausreichende Anzahl von verschiedenen Vereinsbooten. Die Vereine bieten für jeden die Möglichkeit, Kanu-Sport aktiv zu erleben. Wie viel der Einzelne paddelt, hängt von seiner Lust und seinen Fähigkeiten ab. Vorgeschriebene Paddelleistungen gibt es nicht.

Linktipps:http://www.wsv-osnabrueck.de

Wassersportverein Osnabrück

Osnabrücker Kanu-Club


www.osnabrueck.de

Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2017: Stadt Osnabrück | Tel: 0541 323-0

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen