Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Der Hauptinhaltsbereich - hier finden Sie Artikel zum Thema Nachrichten

14.12.2018

„Luftreinhalte- und Aktionsplan 2008 Fortschreibung 2017“ wurde beschlossen

Am 4. Dezember 2018 hat der Rat der Stadt Osnabrück den „Luftreinhalte- und Aktionsplan 2008 Fortschreibung 2017“ beschlossen. Der Luftreinhalteplan beschreibt verursacherbezogene Maßnahmen zur nachhaltigen Verbesserung der Luftqualität in Gebieten, in denen u.a. die seit 2010 geltenden Stickstoffdioxid-Grenzwerte überschritten werden.

Entwicklung Sickstoffdioxid NO2 Belastung StadtOsnabrueck.
(Entwicklung Sickstoffdioxid NO2 Belastung StadtOsnabrueck) Entwicklung der Sickstoffdioxid (NO₂)-Belastung am Schlosswall (rot) und an der Bomblatstraße (blau). Grafik: Stadt Osnabrück

Wichtige zusätzliche Maßnahmen des Luftreinhalteplanes sind die Verbesserung und Elektrifizierung der Busse der Stadtwerke und der VOS, lokale Maßnahmen zur Verflüssigung des Verkehrs, Maßnahmen zur umweltsensitiven Verkehrslenkung, die Verbesserung des Radwegenetzes etc..

Zum Herunterladen:

Luftreinhalte- und Aktionsplan Stadt Osnabrück 2008 2. Aktualisierung 2017

Stellungnahmen zur Aktualisierung des Luftreinhalteplanes, Bearbeitungsstand 01.11.2018; geänderte Fassung vom 03.12.2018

Beschlussvorlage „Luftreinhalteplan der Stadt Osnabrück 2008 2.Aktualisierung 2017“


www.osnabrueck.de

Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2019: Stadt Osnabrück | Tel: 0541 323-0

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen