Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Der Hauptinhaltsbereich - hier finden Sie Artikel zum Thema Nachrichten

22.02.2019

Kinder lernen durch Mitmach-Theater Müll zu trennen

Wenn Tobias Knab vors Publikum tritt, schauen viele Kinderaugen gespannt auf den Schauspieler. Noch sind die Grundschüler verhalten, aber keine fünf Minuten später wird gekichert und gelacht, mitgefiebert und mitgemacht.

Stadtputztag Puppentheater.
(Stadtputztag Puppentheater) Tobias Knab mit seinem Puppentheater an der Rosenplatzschule lud die Kinder der Klassen eins und zwei zum Mitmachen ein. Foto: OSB, Katrin Hofmann

Das umweltpädagogische Puppentheater „Hugos Plan“ gastierte eine Woche lang an verschiedenen Grundschulen in Osnabrück. Im Stück krabbelt Hase Hoppel in eine weggeworfene Dose im Wald und kann nur mit lautstarker Unterstützung der Kinder gerettet werden. Engagiert hat das Theater der Osnabrücker ServiceBetrieb (OSB) im Rahmen der Umwelterziehung zum Stadtputztag. Viele Osnabrücker Grundschulen und Kitas beteiligen sich am Stadtputztag, der am 30. März zwischen zehn und 13 Uhr bereits zum achten Mal stattfindet. Die Stadt Osnabrück und der Landkreis rufen zum Großreinemachen auf, weil die Unsitte zunimmt, Abfälle im öffentlichen Raum einfach achtlos wegzuwerfen oder liegenzulassen ohne die dafür vorgesehenen Abfalleimer zu benutzen, auf neudeutsch heißt das Thema „Littering“.

Laut einer Studie der Universität Basel aus dem Jahr 2004 ist Littering ein gesellschaftliches Problem der Moderne mit hohem Unterwegskonsum und damit der vermehrte Einsatz von Einwegverpackungen. Über die Hälfe des Mülls im öffentlichen Raum sind Verpackungen von Essen und Getränken zum Mitnehmen.

Mit dem Puppentheater will der OSB vor allem die nachwachsenden Generationen für das Thema sensibilisieren. Josefine aus der Klasse 2b der Rosenplatzschule berichtete nach dem Theaterbesuch, dass sie im letzten Jahr Müll auf dem Schulweg zusammen mit den Eltern gesammelt hat. Ihr blieben vor allem die vielen Zigarettenstummel und Glasscherben in Erinnerung.

Alle, die noch etwas für ein lebenswertes Osnabrück tun wollen, können sich noch bis zum 1. März zum Stadtputztag online anmelden oder telefonisch 323-3300. Nach dem Frühlingsputz lädt der OSB die Helfer zum Mittagessen auf dem Rathausplatz mit einer Tombola, bei der es ein E-Bike zu gewinnen gibt.

Damit alle auch die Unratstellen im Stadtgebiet umweltbewusst erreichen, können die Stadtputzer ein kostenloses Tagesticket über das Handy erhalten.


www.osnabrueck.de

Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2019: Stadt Osnabrück | Tel: 0541 323-0

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen