Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Der Hauptinhaltsbereich - hier finden Sie Artikel zum Thema Nachrichten

19.04.2022

Earth Hour in Osnabrück

Osnabrück hat am 26. März zum zwölften Mal in Folge an der weltweiten Aktion für den Klimaschutz teilgenommen. Die Stadt hat dabei erneut die Umgebung des historischen Rathausplatzes und weitere markante Gebäude verdunkelt. Neben dem Dom verschwanden auch die Kirchen St. Marien, St. Katharinen und St. Johann sowie die Universität und die Stadtbibliothek in der Dunkelheit. Auch in diesem Jahr beteiligten sich die Osnabrücker Partnerstädte Haarlem, Çanakkale und Greifswald sowie die Osnabrücker Stadtwerke AG an der Earth Hour.

Die Earth Hour hat 2022 Rekorde gebrochen. Mehr als 660 Städte und Gemeinden haben sich beteiligt. Das waren knapp 100 mehr als im Vorjahr.

{LLL:EXT:css_styled_content/Resources/Private/Language/locallang.xlf:label.toTop}

www.osnabrueck.de

Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2022: Stadt Osnabrück | Tel: 0541 323-0

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen