Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Der Hauptinhaltsbereich - hier finden Sie Artikel zum Thema Stickoxide

Stickoxide

Stickoxide, Nitrose Gase oder Stickstoffoxide ist eine Sammelbezeichnung für die gasförmigen Oxide des Stickstoffs. Sie werden auch mit NOx abgekürzt, da es aufgrund der vielen Oxidationsstufen des Stickstoffs mehrere Stickstoff-Sauerstoff-Verbindungen gibt.

Stickstoffoxide wirken schädlich auf die Atemwege, wie dies auch für andere Luftschadstoffe gilt. Bei länger einwirkenden höheren Konzentrationen lassen sich erhöhte Empfindlichkeiten gegenüber Atemwegsinfektionen sowie chronischer Bronchitis und Asthma nachweisen. Gleichzeitig sind Stickstoffoxide in der Außenluft an der Bildung von bodennahem Ozon beteiligt.

Auch in Osnabrück werden die ab 2010 geltenden Grenzwerte für Stickstoffdioxid überschritten. Deshalb musste auch der Luftreinhalte- und Aktionsplan  aufgestellt werden. Dort sind die Osnabrück spezifischen Daten (zum Beispiel Verursachergruppen et cetera) nachzulesen. Als wichtigste Maßnahme zur Reduzierung der Belastung wurde die Umweltzone eingerichtet.

Informationen zu Messdaten:

Weitere Informationen über Stickoxide erhalten Sie in einer Broschüre, die hier heruntergeladen werden kann.

Stickoxide


www.osnabrueck.de

Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2017: Stadt Osnabrück | Tel: 0541 323-0

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen