Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Der Hauptinhaltsbereich - hier finden Sie Artikel zum Thema Stimmen und O-Töne

Stimmen und O-Töne

Der Klimagipfel ist bei allen Gästen auf eine positive Resonanz gestoßen. Hier einige Stimmen und O-Töne von Ausstellern, Referenten und Teilnehmenden:

  • „Als Vertreter des Kooperationspartners und Ausstellers (RENN.nord) möchte ich mich für den gelungenen Klimagipfel in Osnabrück bedanken! Ich nehme viele inspirierende Gespräche und Anregungen mit in meine Netzwerkarbeit auf und begrüße die Fortführung dieses Formates.“ - Dirk Schröder-Brandi (Aussteller und Kooperationspartner)
  • „Es war für mich beeindruckend zu sehen, was die Stadt Osnabrück beim Klimagipfel Mitte Mai für ein Engagement an den Tag gelegt hat. Nicht nur die Anwesenheit sehr vieler Menschen zu nachmittäglicher Stunde, sondern auch die Stände im Eingangsbereich zeugten vom großen Interesse an lokalen Klimaschutzmaßnahmen. Regelrecht begeistert war ich vom Interesse der Schüler für das Thema, das sich in vielseitigen Fragen widerspiegelte. Kurzum: Osnabrück hat es geschafft, Bürger anzusprechen und mit Esprit für den Klimaschutz, der uns alle etwas angeht, zu interessieren." – Sven Plöger, TV - Moderator und Diplommeteorologe (Referent)
  • „Unser Stand unter dem Motto „Nachhaltig denken – ‚Lebensmitteln von gestern‘ mehr Beachtung schenken“ erfreute sich regen Zuspruchs. Die Besucher schauten sich das Kita-/Grundschulkinderspiel „Ich bin doch nicht von gestern“ an, das konzipiert wurde, um schon Kinder für den Erhalt nicht mehr so schön ausschauender Lebensmittel zu sensibilisieren. Einen weiteren inhaltlichen Schwerpunkt stellte eine Umfrage dar, in der es um die Akzeptanz von Backwaren und Co „von gestern“ zur Bewirtung von Gästen im privaten Bereich sowie bei Vereinsveranstaltungen vor dem Hintergrund des nachhaltigen Handelns ging. Insgesamt haben sich knapp 50 Besucher an der Umfrage beteiligt. Meinen beiden Studierenden, Herrn Czubek und Herrn Sperber, ist es zu verdanken, dass die Besucher liebenswürdig angesprochen und auf unsere Angebote aufmerksam gemacht wurden. Die beiden wollten auch gar nicht nach Hause gehen, nachdem der „dienstliche Teil“ des Einsatzes beendet war.
    Fazit: Rundherum gelungen, gerne wieder.“ - Christiane Högermann, Abendgymnasium Sophie Scholl (Aussteller)
  • „Auch von meiner Seite vielen Dank für die Gelegenheit, bei dieser spannenden und gelungenen Veranstaltung mitzuwirken! Aus dem Workshop nehme ich mit, dass unser Aktionsnetzwerk movidu für andere hilfreiche Anregungen geben kann. Auch der Input von Herrn Wallraven zu den Saerbecker Energiewelten war für mich spannend. So bin ich jetzt  frisch motiviert, die Entwicklung des Netzwerks aktiv voranzutreiben!“ - Eva Hannak, Movidu Hannover (Referentin)
  • „Unser Stand war gut frequentiert und es gab anregende Unterhaltungen und Erfahrungsaustausch. Dies galt auch, wenn man sich die anderen Stände ansah. Unser Workshop war gut besucht und es wurden doch große Unterschiede in der Nutzung von Angeboten zum Thema Klimaschutz deutlich. Auch das Essen war nicht so klimaschädlich wie man es sonst so hinnehmen muss. Highlight war natürlich der Vortrag von Sven Plöger. Es zeigte sich ein starkes Engagement für den Klimaschutz im Umweltbildungsbereich. Und das ist sehr zu begrüßen. Insgesamt eine tolle Veranstaltung. Sonnige Grüße vom Alfsee“ - Jürgen Christiansen und Rolf Wellinghorst, Biologische Station Haseniederung (Aussteller und Moderator sowie Teilnehmer)
  • „Der Workshop hat mir wirklich sehr viel Spaß gemacht. Es war insgesamt eine tolle Veranstaltung.“  - Matthias Göcken, Stadt Osnabrück (Moderator Workshop 1)
  • „Das war ja eine tolle Veranstaltung gestern! Danke für die Koordination der Moderation, es hat mir Spaß gemacht dabei zu sein. Toll, dass sich so viele Leute so engagiert für das Thema einsetzen und auch an heißen Sommertagen motiviert in Workshops und Vorträgen sitzen.“ - Katharina Liebing, Stadt Osnabrück (Moderatorin Workshop 10)
  • „Ich wollte mich nur noch einmal melden, um Ihnen zu sagen, dass ich den Klimagipfel wirklich herausragend fand. Ihre Organisation war unglaublich ausgefeilt und ich freue mich sehr, dass ich teilnehmen durfte! Ich habe zwar nur wenig Erfahrung, aber so beeindruckend fand ich bisher noch keine Veranstaltung.“ - Cristina Garcia Beerbom (Teilnehmerin)
  • „Vor einigen Wochen habe ich mich mit der Einstellung  „Abi geschrieben, jetzt habe ich Zeit“, zu Ihrem Klimagipfel angemeldet. Dementsprechend habe ich mich vorher nur wenig mit dem Gipfel beschäftigt und bin ohne Erwartungen zur Hochschule gefahren.
    Nun muss ich mich aber wirklich bei Ihnen für den informativen, perfekt organisierten und sehr interessante Nachmittag bedanken. Es hat mir wirklich Freude gemacht und ich würde auch jederzeit wieder teilnehmen.“ - Elisabeth Göbel (Teilnehmerin)
  • „Gestern durfte ich am regionalen Klimagipfel teilnehmen. Dafür möchte ich mich bei Ihnen bedanken; Für mich war es eine sehr bereichernde Veranstaltung, die außerdem sehr gut organisiert war! Neben dem fachlichen Input – insbesondere durch den hervorragenden Vortrag von Herrn Plöger – hat mir auch das Catering äußerst gut gefallen und geschmeckt. Also noch einmal herzlichen Dank für den tollen Nachmittag und Abend“ - Daniela Meinders, DRK-Kindertagesstätte Gretesch (Teilnehmerin)
  • „Ein wirklich beeindruckendes Erlebnis, was allen sehr gut gefallen hat. Vielen Dank für die interessante Veranstaltung.“ - Susanne Reinartz, Angelaschule (Teilnehmerin)
  • „Zunächst einmal möchte ich dir zu der wirklich gelungenen Organisation des Klimagipfels gratulieren! Ich fand ihn abwechslungsreich in den Formaten, Impuls gebend, Z.T. kurzweilig und zwischendrin sehr lecker! Wenn ich mir noch etwas wünschen dürfte, dann wäre es die Möglichkeit, die vielen Initiativen besser oder überhaupt wahrnehmen zu können! Als Ausstellerin hatte ich gerade mal die Möglichkeit zu meinen Nachbarn den Kontakt aufzunehmen.“ – Christiane Wiebens-Kessener, Verein Leben und Lernen e. V. (Teilnehmerin)
  • „Ganz herzlichen Dank für dein super Engagement. Ich glaube, ich bin noch nie so gut vorbereitet in eine Moderationsveranstaltung gegangen. Chapeau!“ - Michael Wolters, Stadt Rheine (Moderator Workshop 9)

www.osnabrueck.de

Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2018: Stadt Osnabrück | Tel: 0541 323-0

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen