Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Der Hauptinhaltsbereich - hier finden Sie Artikel zum Thema Grün

Streuobstwiesen sind Biotope, die ganz unterschiedlich ausgestaltet sein können. Die Besitzer von zwei von Ihnen haben nun den Naturschutzpreis erhalten. © Jannes Bludau

Die Stadt Osnabrück und die Haarmann Stiftung - Umwelt und Natur würdigen gemeinsam das Naturschutz-Engagement von Familie Tilebein-Milowski und den Evangelischen Stiftungen Osnabrück. Gemeinsam werden 2020 zwei gleichwertige Naturschutzpreise im Wert von je 2.500 Euro zum Thema Streuobstwiesen vergeben. mehr

An der Dominikanerkirche werden im Frühjahr die Außenfassaden und das Dach saniert. Auch müssen die Grundleitungen am Gebäude überprüft und gegebenenfalls neu verlegt werden. Um diese Arbeiten durchführen und das vorgeschriebene Baugerüst standsicher montieren zu können, müssen im Bereich Hasetorwall/Bierstraße zwei Bäume gefällt werden. mehr

Neben den neuen Feuerwachen an der Nordstraße und Stadtmitte hat nun auch die Hauptfeuerwache an der Nobbenburger Straße eine Photovoltaikanlage mit 99 kWp Leistung. 90 Prozent des dort erzeugten Solarstroms dienen dem Eigenverbrauch, wozu auch die Ladung verschiedener Elektrofahrzeuge der Feuerwehr und des Dienstwagens des Oberbürgermeisters zählt. © Stadt Osnabrück, Fachdienst Geodaten

Gute Nachrichten – das gab es noch nie: Die Gesamtleistung aller auf Osnabrücker Dächern installierten Photovoltaikanlagen stieg im letzten Jahr um 4600 kWp (Kilowatt-Peak), 1015 kWp mehr an Zubau als im bisher besten Ausbaujahr 2010. mehr

Die Visualisierung des Planungsbüros BKS Architekten zeigt, wie die Halle nach ihrer Fertigstellung von außen aussehen wird.

Die vorbereitenden Arbeiten für den Neubau der Sporthalle an der Diesterwegschule im Stadtteil Schinkel-Ost beginnen im Januar. Ab Freitag, 15. Januar, stehen zunächst Baumfäll- und Rückschnittarbeiten an. Baubeginn für die neue Halle ist im Herbst 2021. mehr

Plätze, Parks und Gärten – wie sollen diese Freiräume in Osnabrück in Zukunft aussehen? Die Stadt Osnabrück hat ihre Bürgerinnen und Bürger 2019 online befragt und am 17. September 2020 fand eine Bürgerinformationsveranstaltung zum Freiraumentwicklungskonzept „Urbaner Freiraum im (Klima-)Wandel“ ein.  mehr

Die Stadt Osnabrück arbeitet gemeinsam mit der Hochschule Osnabrück an Konzepten zur Entwicklung der Grünen Finger, um ihre Erlebbarkeit zu verbessern und Osnabrück besser auf zukünftige Klimaveränderungen vorzubereiten. Das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderte Verbundprojekt „Produktiv. Nachhaltig. Lebendig. Grüne Finger für eine klimaresiliente Stadt“ soll auch Erkenntnisse darüber bringen, wo sich Menschen in den Grünen Fingern und weiteren landschaftlichen Freiräumen besonders wohlfühlen und wo sie Nachholbedarf sehen. mehr

Keine Nachrichten verfügbar.
Keine Nachrichten verfügbar.

Weitere Nachrichten aus Grün und Umwelt


www.osnabrueck.de

Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2021: Stadt Osnabrück | Tel: 0541 323-0

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen