Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Der Hauptinhaltsbereich - hier finden Sie Artikel zum Thema Grün

Osterfeuer, Foto: KFM  / pixelio.de

Osterfeuer gehören zum Fest wie Hasen und Eier. Die Stadt Osnabrück hat 29 öffentliche Osterfeuer genehmigt. Dazu kommen drei weitere öffentliche Feuer, bei denen ausschließlich Kaminholz verbrannt wird. mehr

Lohnt sich die Solaranlage auf meinem Dach? Diese und weitere Fragen von Hauseigentümerinnen und -eigentümern beantworten Fachleute beim Solar-Check plus. Foto: Stadt Osnabrück, Karl-Heinz Uthmann.

Eigentümer von Ein- und Zweifamilienhäusern können sich ab dem 1. Mai kostengünstig und noch detaillierter als bisher zum Thema Solarenergie beraten lassen. Die Stadt und der Landkreis Osnabrück bieten in Kooperation mit der Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen und der Verbraucherzentrale Niedersachsen den Solar-Check plus an. mehr

Die bienenfreundliche „Osnabrücker Mischung“ ist in diesem Jahr so beliebt, dass sie bereits komplett ausverkauft ist. In der Tourist Information Osnabrück und Osnabrücker Land in der Bierstraße 22 und im Shop des Museums am Schölerberg, Klaus-Strick-Weg 10, gibt es keine einzige Tüte mehr und es werden auch im Frühling keine mehr zu bekommen sein. mehr

An Karfreitag, 19. April, Ostersonntag, 21. April, und Ostermontag, 22. April, gelten für viele Einrichtungen wie beispielsweise das Rathaus, Museen und Recyclinghöfe Sonderöffnungszeiten. Nachstehend finden Sie die wichtigsten Feiertagsregelungen auf einen Blick. mehr

Als eine der ersten vorbereitenden Maßnahmen zur Umgestaltung des Schlossgartens wird die ehemalige und seit Jahren baufällige Sozialunterkunft im Süden des Schlossgartens zurückgebaut. Das Gebäude diente auch als Unterstand von Materialien für die Stadtgärtner und die Straßenreinigung. mehr

Vor der Rathaustreppe schreiben die Poi-Jongleure den Begriff „Earth Hour“ mit Licht. Fotos: Anke Möhlenkamp

Zur Earth Hour sind in Osnabrück eine Stunde lang die Lichter ausgegangen Die Naturschutzorganisation WWF lädt jedes Jahr weltweit Städte, Bürger und Institutionen mitzumachen. 60 Minuten lang bleiben überall auf der Welt markante Gebäude im Dunkel. So soll ein Zeichen für mehr Umwelt- und Klimaschutz gesetzt werden. In Osnabrück wurden unter anderem die Strahler am Rathaus und Markt ausgeknipst – stattdessen sahen die Besucher eine Jonglage mit Licht. mehr

Keine Nachrichten verfügbar.
Keine Nachrichten verfügbar.

Weitere Nachrichten aus Grün und Umwelt


www.osnabrueck.de

Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2019: Stadt Osnabrück | Tel: 0541 323-0

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen