Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Der Hauptinhaltsbereich - hier finden Sie Artikel zum Thema Grün

Freuen sich über den neuen Rekord bei Stromspar-Checks (von links): Michael Klesse (Geschäftsführer Jobcenter Osnabrück), Leonid Klevanski (Stromsparhelfer), Dr. Klaus Siedhoff (Bereichsleiter Energie Stadtwerke Osnabrück), Detlef Gerdts (Fachbereichsleiter Umwelt und Klimaschutz Stadt Osnabrück) und Ralf Chojetzki (CAD-Geschäftsführer). Foto: Caritas/Kückmann

Strom sparen und sowohl der Umwelt als auch dem Geldbeutel etwas Gutes tun: Mit 357 Stromspar-Checks im Jahr 2016 haben die Mitarbeitenden der Caritas Arbeits- und Dienstleistungsgesellschaft (CAD) in Osnabrück einen neuen Rekord aufgestellt. Noch nie sind innerhalb eines Jahres im Stadtgebiet so viele Überprüfungen durchgeführt worden. Für dieses Angebot kooperiert die CAD mit der Stadt Osnabrück, die dieses Projekt mit 20.000 Euro fördert, mit dem Jobcenter Osnabrück, das die Mitarbeitenden vermittelt, und mit den Stadtwerken Osnabrück, die den Stromsparhelfern ein Fahrzeug und Bustickets für die Hausbesuche zur Verfügung stellen.  mehr

Die Stadt Osnabrück lädt für Samstag, 13. Mai, zu der Informationsveranstaltung „Hotspot Osnabrück: Die Bedeutung von Grün für Luft, Klima und Gesundheit“ in den Botanischen Garten ein. Vorgestellt werden die Zwischenergebnisse zur Stadtklimauntersuchung und der Klimaanpassungsstrategie. mehr

Oberbürgermeister Wolfgang Griesert (4. v. li.) und Detlef Gerdts, Fachbereichsleiter Umwelt und Klimaschutz, (6. v. re.) begrüßen die japanische Delegation, Foto: Robert Schäfer

Im Rahmen der „Deutsch-Japanischen Kooperationsinitiative städtischer und regionaler Klimaschutz“ hat Oberbürgermeister Wolfgang Griesert in der letzten Woche eine Delegation aus der japanischen Stadt Odawara im Friedenssaal des historischen Rathauses empfangen. mehr

Ausblick Piesberg, Foto: Stadtwerke Osnabrück

Neben der City-Tour, der Osnabrück-Tour und der Industrie-Tour bietet vor allem die Piesberg-Tour einmalige Aussichten und Einblicke in die Entstehung des Piesberges, den Kohleabbau, Steinbruch u.v.m. Das Museum Industriekultur Osnabrück und die Stadtwerke Osnabrück AG führen die beliebten Busrundfahrten an jedem 2. und 4. Sonntag im Monat (April-Oktober) um 14:30 Uhr durch. mehr

Trassenführung Feldbahn; Stadt Osnabrück

Mit der Feldbahn vom Grubenweg in Lechtingen rund um den Piesberg zum Südstieg: Wenn alles klappt, könnte dieser Traum vieler Feldbahnfreunde bis zum Bergfest 2018 Wirklichkeit werden. Wie das Niedersächsische Ministerium für Umwelt, Energie und Klimaschutz nunmehr der Stadt Osnabrück mitteilte, kommt die Stadt in den Genuss einer Förderung aus EU- und Landesmitteln für die Realisierung der sogenannten Piesberg-Nordstrecke. 875.000 Euro und damit 65 % der gesamten Investitionsmittel in Höhe von zirka 1,35 Millionen Euro fließen nun in das Projekt, das die bestehende Feldbahnstrecke (1,2 km) um 2,5 km verlängern wird.  mehr

Die Stadtwerke Osnabrück und der Osnabrücker ServiceBetrieb (OSB) bauen die „Energiezentrale Piesberg“ aus.  mehr

Keine Nachrichten verfügbar.

Weitere Nachrichten aus Grün und Umwelt


www.osnabrueck.de

Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2017: Stadt Osnabrück | Tel: 0541 323-0

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen