Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Der Hauptinhaltsbereich - hier finden Sie Artikel zum Thema Grün

Kindern und jungen Menschen einen verantwortungsbewussten Umgang mit der Umwelt und den natürlichen Ressourcen zu vermitteln und zu lehren ist ein wichtiger Baustein ihrer Entwicklung und Bildung. Kitas und Schulen übernehmen oft eine entsprechende Wissensvermittlung. Diesen wichtigen Beitrag möchten die Naturschutzstiftung des Landkreises Osnabrück und die Stadt Osnabrück gemeinsam mit der Haarmann Stiftung – Umwelt und Natur beim diesjährigen Naturschutzpreis mit insgesamt 10.000 Euro Preisgeld würdigen. Bewerbungen können ab sofort eingereicht werden. mehr

Der Osnabrücker ServiceBetrieb (OSB) bietet allen Hobbygärtnern im Stadtgebiet ab Samstag, 6. August die Möglichkeit an, Fallobst abzugeben. Jeden Samstag stehen auf den Recyclinghöfen Ellerstraße/Knollstraße in der Dodesheide, Limbergerstraße am Moskaubad in der Wüste und St.-Florian-Straße in Sutthausen sowie auf dem Gartenabfallplatz Hasewinkel und Eversheide extra Container für Fallobst bereit. mehr

Symbolfoto Feuerwehr; Swaantje Hehmann

Die Waldbrandgefahr steigt wegen der hohen Temperaturen und deshalb warnen Stadt und Landkreis Osnabrück vor leichtsinnigem Verhalten in den Wäldern und weisen auf die aktuell gültigen Vorschriften hin. mehr

Wegen der erhöhten Waldbrandgefahr verbietet die Stadt Osnabrück per Verordnung ab sofort das Grillen im Bereich des Schinkelbergs und am Rubbenbruchsee – auch auf den dort ausgewiesenen Grillplätzen. Darüber hinaus ist es dort verboten, Feuer anzuzünden, zu rauchen und mit feuergefährlichen Gegenständen umzugehen. Kraftfahrzeuge dürfen nicht außerhalb der ausdrücklich als Parkplatz ausgewiesenen Flächen abgestellt und Waldgebiete nicht mehr durchfahren werden. mehr

Die Folgen des trockenen Frühjahrs mit deutlich unterdurchschnittlichen Niederschlägen und den zwischenzeitlich überdurchschnittlich hohen Temperaturen zeigen sich mittlerweile nicht nur in den Fließgewässern und Seen, sondern auch im Grundwasser der Region. Stadt und Landkreis Osnabrück untersagen deshalb bis einschließlich 30. September das Beregnen in der Zeit von 12 bis 18 Uhr. mehr

Die Stadt Osnabrück hat am Donnerstag, 30. Juni, eine Allgemeinverfügung zur Beschränkung der Wasserentnahme aus Fließgewässern auf dem Gebiet der Stadt Osnabrück erlassen. Das Verbot zur Entnahme von Wasser zur Bewässerung und Beregnung aus den Gewässern zweiter und dritter Ordnung mittels Pumpvorrichtungen gilt ab Freitag, 1. Juli, bis einschließlich 31. August. mehr

Keine Nachrichten verfügbar.
Keine Nachrichten verfügbar.

{LLL:EXT:css_styled_content/Resources/Private/Language/locallang.xlf:label.toTop}

Weitere Nachrichten aus Grün und Umwelt

{LLL:EXT:css_styled_content/Resources/Private/Language/locallang.xlf:label.toTop}

{LLL:EXT:css_styled_content/Resources/Private/Language/locallang.xlf:label.toTop}

www.osnabrueck.de

Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2022: Stadt Osnabrück | Tel: 0541 323-0

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen