Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Hauptinhalt

Aktuelles

05.12.2018

Einladung zur Gedenkveranstaltung zum 75. Todestag von Elfriede Scholz

Am 16. Dezember 1943 wurde Elfriede Scholz, die Schwester von Erich Maria Remarque, in Berlin-Plötzensee hingerichtet. An ihrem 75. Todestag wollen wir auf dem Osnabrücker Hasefriedhof an das Schicksal von Elfriede Scholz erinnern und einen Gedenkstein aufstellen.

Gedenkstein Elfriede Scholz Hasefriedhof.
(Gedenkstein Elfriede Scholz Hasefriedhof) Foto: Heiko Schulze

Zu dieser Veranstaltung, die am 16. Dezember 2018 um 11 Uhr in der Kapelle des Hasefriedhofs, Bramscher Straße, beginnt, möchten wir Sie herzlich einladen.

Die Initiative zur Erinnerung an Elfriede Scholz haben der Förderkreis Hasefriedhof-Johannisfriedhof, die Hochschule Osnabrück, der Osnabrücker Service Betrieb, das Osnabrücker Kulturamt sowie die Remarque-Gesellschaft übernommen. Dank großzügiger Spenden aus der Bürgerschaft konnten die Mittel zur Aufstellung des Gedenksteins ermöglicht werden.


Teilen

2 Klicks für mehr Datenschutz
Erst wenn Sie auf einen Button klicken, wird der Link zu einem sozialen Netzwerk aktiv (Farbe blau, Regler rechts).
Nach einem 2. Klick auf ein aktiviertes Logo gelangen Sie zum Login ihres Netzwerkes und können den Inhalt dort teilen. Alternativ können Sie unter den Einstellungen (Zahnrad) die einzelnen Netzwerke dauerhaft aktivieren.
In jedem Fall werden bereits durch das Aktivieren Daten an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und ggf. auch dort gespeichert. Daher sind sie auf www.osnabrueck.de standardmäßig deaktiviert. Mehr Info

www.osnabrueck.de/friedenspreis

Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2017: Stadt Osnabrück | Tel: 0541 323-0

Inhalt | Kontakt

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen