Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Hauptinhalt

Dokumentation zur Friedenspreisverleihung 2017 erschienen

Dokumentation über den Friedenspreis 2017 erschienen
Dokumentation über den Friedenspreis 2017 erschienen

Erich-Maria-Remarque-Friedenspreis der Stadt Osnabrück 2017. Preisträgerin Aslı Erdoğan. Sonderpreisträger Pulse of Europe. Herausgegeben von der Stadt Osnabrück. Bramsche: Rasch, 2018, 94 Seiten, Abbildungen, EUR 5 € (ISBN 978-3-89946-271-5).

Seit 1991 verleiht die Stadt Osnabrück alle zwei Jahre den nach dem weltbekannten, in Osnabrück geborenen Schriftsteller Erich Maria Remarque benannten Friedenspreis. 2017 wurde die Auszeichnung zum vierzehnten Mal vergeben und zwar an die türkische Schriftstellerin und Journalistin Aslı Erdoğan, insbesondere für ihre Bericht über die Auswirkungen der politischen Verhältnisse in der Türkei auf die Menschen und ihren Alltag.

Darüber hinaus wurde der Verein »Pulse of Europe« mit dem Sonderpreis in Würdigung seines Eintretens für ein Europa ausgezeichnet, in dem Rechtstaatlichkeit, die Menschenwürde, freies Denken und Handeln, Respekt und Toleranz unangefochtene Grundlagen des Gemeinwesens sind.

Die Dokumentation enthält die Festansprachen, die Laudationes und Dankesreden sowie eine reichhaltige Auswahl an Fotos. Eine Dokumentation der Berichterstattung zur Preisverleihung in den internationalen Medien rundet den Band ab.

Teilen

2 Klicks für mehr Datenschutz
Erst wenn Sie auf einen Button klicken, wird der Link zu einem sozialen Netzwerk aktiv (Farbe blau, Regler rechts).
Nach einem 2. Klick auf ein aktiviertes Logo gelangen Sie zum Login ihres Netzwerkes und können den Inhalt dort teilen. Alternativ können Sie unter den Einstellungen (Zahnrad) die einzelnen Netzwerke dauerhaft aktivieren.
In jedem Fall werden bereits durch das Aktivieren Daten an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und ggf. auch dort gespeichert. Daher sind sie auf www.osnabrueck.de standardmäßig deaktiviert. Mehr Info

www.osnabrueck.de/friedenspreis

Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2017: Stadt Osnabrück | Tel: 0541 323-0

Inhalt | Kontakt

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen