Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Stadt Osnabrück | Friedenskultur

Hauptinhalt

Internationale Wochen gegen Rassismus vom 12. bis 25. März 2018

Büro für Friedenskultur koordiniert die Veranstaltungen

Die Friedensstadt Osnabrück beteiligt sich seit 2015 jährlich an den bundesweiten „Internationalen Wochen gegen Rassismus“. Im Jahr 2018 finden die Wochen vom 12. bis 25. März statt. Das städtische Büro für Friedenskultur koordiniert dabei die Veranstaltungen in der Stadt Osnabrück.

Es wird bundesweit dazu aufgerufen, ein Zeichen gegen Rassismus zu setzen und sich gemeinsam und solidarisch gegen rassistische Einstellungen und Handlungen zu stellen. Ziel ist das zivilgesellschaftliche Engagement gegen Rassismus zu fördern, zu stärken und nachhaltiger zu machen.

Das städtische Büro für Friedenskultur nimmt eine koordinierende Rolle ein für Veranstaltungen in der Stadt ein und unterstützt bei der Öffentlichkeitsarbeit, indem die verschiedenen Veranstaltungen, die in dem Zeitraum stattfinden, gesammelt und durch eine Broschüre beworben werden. Anmeldungen sind beim Büro für Friedenskultur, Telefon 0541-323-2322 (Monika Dieckmann) oder unter der E-Mail-Adresse dieckmann(at)osnabrueck.de möglich. Redaktionsschluss für die Aufnahme von Veranstaltungen in das Programm ist der 5. Januar 2018.

Rassismus existiert noch immer in der Mitte unserer Gesellschaft, obwohl die Mehrheit der Bevölkerung Rassismus und Gewalt ablehnt. Mit den vielen unterschiedlichen Beiträgen im Rahmen der Internationalen Wochen gegen Rassismus soll ein Zeichen gegen Antisemitismus, Antiziganismus, antimuslimischen Rassismus oder Rassismus gegenüber Menschen anderer Hautfarbe und Flüchtlingen gesetzt werden. Deshalb sind Unternehmen, Gewerkschaften, Kirchen und Gemeinden, Verbände, Vereine oder Initiativen, die im Bereich der Integrations-, Migrations- und Flüchtlingsarbeit tätig sind, herzlich eingeladen, sich mit eigenen Veranstaltungen an den Internationalen Wochen gegen Rassismus im März 2018 zu beteiligen.

Nähere Informationen zu den bundesweiten „Internationalen Wochen gegen Rassismus“ sind unter www.internationale-wochen-gegen-rassismus.de erhältlich.

Teilen

2 Klicks für mehr Datenschutz
Erst wenn Sie auf einen Button klicken, wird der Link zu einem sozialen Netzwerk aktiv (Farbe blau, Regler rechts).
Nach einem 2. Klick auf ein aktiviertes Logo gelangen Sie zum Login ihres Netzwerkes und können den Inhalt dort teilen. Alternativ können Sie unter den Einstellungen (Zahnrad) die einzelnen Netzwerke dauerhaft aktivieren.
In jedem Fall werden bereits durch das Aktivieren Daten an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und ggf. auch dort gespeichert. Daher sind sie auf www.osnabrueck.de standardmäßig deaktiviert. Mehr Info

www.osnabrueck.de/friedenskultur

Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2017: Stadt Osnabrück | Tel: 0541 323-0

Start | Inhalt | Kontakt

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen