Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Der Hauptinhaltsbereich - hier finden Sie Artikel zum Thema 4. Osnabrücker Freiwilligentag

Dokumentation des 4. Osnabrücker Freiwilligentages erschienen

15.07.2014. Über 350 Freiwillige engagierten sich beim 4. Osnabrücker Freiwilligentag im September 2013 in 31 starken Projekten. Nicole Chomatowski, Zeynep Terim und Raphael Dombrowski – freiwillige Mitarbeiter der Freiwilligen-Agentur – haben diesen Tag nicht nur intensiv begleitet, sondern nun auch eine 16 Seiten umfassende Dokumentation zusammengestellt. Von der Idee über die Entwicklung des Konzeptes und die Vorbereitung, sowie die Planungen und Umsetzungen und der anschließenden Evaluation sind dort alle wichtigen Details nachzulesen.

Bild: (v.l.) Ulrich Freisel, Zeynep Terim, Nicole Chomatowski, Raphael Dombrowski und Patricia Mersinger präsentieren die Dokumentation des 4. Osnabrücker Freiwilligentages. © Stadt Osnabrück. 

„Unser Dank gilt allen Beteiligten und insbesondere allen Freiwilligen“, so Ulrich Freisel, Leiter der Bürgerberatung. „Besonders erwähnenswert ist die Unterstützung durch die Wirtschaft und das Osnabrücker Gemeinwesen, denn durch die Sponsoringleistungen wird die Aktion überhaupt erst möglich.“ Teil der Dokumentation ist auch eine Befragung der Teilnehmer. „Besonders hat uns gefreut, dass 93 Prozent der Befragten mit dem Freiwilligentag zufrieden bzw. sehr zufrieden waren“, erklärt Patricia Mersinger, Fachbereichsleiterin Stadtentwicklung und Integration.

Die Dokumentation ist in der Bürgerberatung, Freiwilligen-Agentur,  Bierstraße 32a erhältlich und im Internet unter www.osnabrueck.de/freiwilligentag einsehbar. Der 5. Osnabrücker Freiwilligentag soll voraussichtlich im September 2015 stattfinden.

Rückblick auf den 4. Osnabrücker Freiwilligentag  

31 unterschiedliche Projekte standen zur Auswahl und über 350 Freiwillige beteiligten sich, als die Freiwilligen-Agentur der Stadt Osnabrück, am letzten Samstag, 28. September, zum 4. Osnabrücker Freiwilligentag einlud. Was am Ende des Tages entstanden ist, kann sich sehen lassen: Es wurde gegärtnert, gebaut, gemalt, genäht, begleitet und gescherzt. Bürgermeister Burkhard Jasper und Schirmherrin Ulla Weller bedankten sich bei allen ehrenamtlichen Teilnehmern und den Sponsoren. Osnabrück lebe vom Engagement seiner Bürgerinnen und Bürger und von der tatkräftigen Unterstützung der Unternehmen, so Jasper.

Die meisten Projekte starteten gegen 10 Uhr. Zwischen zwei und 16 Freiwillige halfen pro Aktion mit. Teilweise so tatkräftig, dass zum Beispiel im Projekt "Stein auf Stein, so soll es sein…" an der Nackten Mühle bereits nach knapp zwei Stunden zu den eigentlichen zwei Projekten noch zusätzliche Aufgaben gesucht werden mussten. Die Freiwilligen bauten erfolgreich eine Trockenmauer, einen Damm und rodeten zusätzlich noch verwilderte Flächen. In anderen Projekten wurden Bäume gefällt, Spielplätze gepflegt oder neu angelegt, Wände gestrichen oder auch ein Fußlernpfad errichtet. Bei weiteren Projekten ging es um Ausflüge für Jung und Alt. Gemeinsam wurde die Stadt erkundet oder eine Fitness-Ralley mit abschließender Preisverleihung durchgeführt. In diesen Projekten stand der persönliche Kontakt im Vordergrund. Auch künstlerische Fähigkeiten waren gefragt. So entstanden fast lebensgroße Weihnachtsfiguren für ein Seniorenzentrum in Eversburg. Der Schulhof der Rosenplatzschule erhielt farbige Spiele auf dem grauen Asphalt und die Teutoburger Schule einen neuen bunten Basketballkorb.

Der 4. Osnabrücker Freiwilligentag endete in guter Tradition wieder mit der Dankeschön-Party im Haus der Jugend. Viele Freiwillige und Projektpartner nutzten die Gelegenheit, die Erlebnisse des Tages miteinander zu teilen und die vielen kleinen und großen Erfolge zu feiern. Im Programm war der Auftritt der Gruppe „Männersache“ ein besonderer Leckerbissen. "So rund wie dieses Mal ist es noch nie gelaufen. Mein Dank geht an die vielen Freiwilligen, die Sponsoren und an das Organisationsteam, die gemeinsam zum Erfolg des 4. Osnabrücker Freiwilligentages beigetragen haben", so Ulrich Freisel, Leiter der Freiwilligen-Agentur der Stadt Osnabrück.

Der nächste Osnabrücker Freiwilligentag findet im September 2015 statt.

Zum Herunterladen:


www.osnabrueck.de

Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2019: Stadt Osnabrück | Tel: 0541 323-0

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen