Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Der Hauptinhaltsbereich - hier finden Sie Artikel zum Thema AgNES - Idee und Konzept

Nachbarschaftshilfe und Engagement als Programm

Die Abkürzung AgNES-OS steht für Arbeits-Gemeinschaft Nachbarschaftshilfe, Engagement, Selbsthilfe in der Stadt Osnabrück. Koordiniert wird sie durch die Freiwilligen-Agentur der Stadt Osnabrück.

Bei allen Initiativen und Vereinen, die sich unter dem Dach der Arbeitsgemeinschaft Nachbarschaftshilfe Engagement Selbsthilfe, zusammengefunden haben, stehen das freiwillige Engagement und das Schaffen von Kontakten im Vordergrund. Sie erfreuen sich wachsender Beliebtheit und haben eine ständig steigende Zahl an neuen Mitgliedern zu verzeichnen. Sie machen ein breit gefächertes Angebot an Hilfen und laden zu verschiedenen Veranstaltungen - vor allem auch - geselliger Art ein. Hierzu gehören beispielsweise:

  • Hilfe und Unterstützung für hilfsbedürftige Menschen und helfende oder pflegende Angehörige
  • Besuchsdienste
  • Kleinere Dienste (Begleitung, Spazierengehen, Einkäufe)
  • Kleinere hauswirtschaftliche Hilfen
  • Kleinere handwerkliche Hilfen
  • Leichtere Gartenarbeiten
  • Hilfen bei Abwesenheit
  • Erledigung von kleineren Schreibarbeiten
  • Kleinere Beratungen
  • Kurzzeitige Vertretung und Entlastung von pflegenden Angehörigen
  • Entlastung von jungen Eltern durch Großelterndienste
  • Hilfe für Alleinerziehende

Diese Aufzählung erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und kann beliebig fortgesetzt werden. Hierbei muss ebenfalls darauf hingewiesen werden, dass natürlich ebenso Hilfen für junge Familien, allein erziehende Eltern, junge Menschen und Andere, außerhalb des Bereiches von Senioren und Seniorinnen, vorgehalten und angeboten werden.

Auch zeigen andere Stadtteile großes Interesse an einer solchen Form des freiwilligen Engagements.
Vertreten wird die AgNES-OS nach außen durch ihren ehrenamtlichen Sprecher.

Sprecher:

Helfen in Hellern e.V.
Ulrich Hasskamp
1.Vorsitzender
Kleine Schulstraße 38
49078 Osnabrück
Telefon 0541 4480500


www.osnabrueck.de

Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2019: Stadt Osnabrück | Tel: 0541 323-0

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen