Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Hauptinhalt

09.11.2016

Schenkung des Künstlers Dietrich Helms an das Felix-Nussbaum-Haus in Erinnerung an Inge Jaehner

Der Künstler Dietrich Helms hat heute dem Felix-Nussbaum-Haus das Bild „Farbtafel, Bild II“ aus dem Jahr 1960 als Schenkung überreicht, das er in Erinnerung an Inge Jaehner als Zeichen seiner Wertschätzung und Anerkennung der ehemaligen Direktorin des Museums vornimmt. Die in diesem Jahr verstorbene Direktorin des Felix-Nussbaum-Hauses hatte das Museum viele Jahre geleitet und geprägt. Mit seinem Geschenk will er das große Engagement von Inge Jaehner für den Sammlungsbereich „Konkrete Kunst" würdigen.

2016 11 08 Bild Helms Jaehner 01.
(2016 11 08 Bild Helms Jaehner 01) Oberbürgermeister Wolfgang Griesert bedankt sich bei dem Künstler Dietrich Helms für dieses besondere Exponat in Erinnerung an Inge Jaehner. Foto: Stadt Osnabrück, Nina Hoss

Der 1933 in Osnabrück geborene Dietrich Helms, der ein Künstlerfreund und profunder Kenner des Werkes von Friedrich Vordemberge-Gildewart (VG) ist, kam durch Anregung des ebenfalls in Osnabrück geborenen, international renommierten Vertreters des Konstruktivismus zur Kunst. Der inzwischen emeritierte Professor der Hochschule der Künste in Hamburg hat VG´s Konzept der konstruktiv-konkreten Kunst weiterentwickelt. Dietrich Helms hat sich außerdem intensiv um die Rezeption Vordemberge-Gildewarts verdient gemacht, indem er das Werkverzeichnis und andere Standardwerke verfasst hat. Die Arbeit der Vordemberge-Gildewart-Stiftung im schweizerischen Rapperwil hat er entscheidend mitgeprägt.
 
Das auf Jute gemalte Bild „Farbtafel, Bild II“ gehört zu den frühen Arbeiten Dietrich Helms und arbeitet mit dem Thema der Farbfeldmalerei. Im Mittelpunkt steht die Bewegungsenergie von Farbe – ein Ansatz, der sich auf VG zurückführen lässt: Helms interessiert vor allen Dingen die Kraft der Farbe, die VG zum Kern der künstlerischen Auseinandersetzung macht. Dabei spielt er auf subtil-ironische Weise mit dem Widerspruch zwischen abstrakt konstruierter Bildfläche – die Aufteilung der Bildfläche verschieden Farbfelder –  und gestisch-subjektiv aufgetragenen Pinselstrich.
 
Zuletzt war das Bild in der noch von Inge Jaehner kuratierten Ausstellung des Künstlers ''kreuzweis, etc… Dietrich Helms zum 80. Geburtstag'' (10. März - 12. Mai 2013) im Felix-Nussbaum-Haus zu sehen.
Das Bild ist ab sofort im Erdgeschoss im Felix-Nussbaum-Haus zu sehen.



www.osnabrueck.de/fnh

Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2015: Stadt Osnabrück

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen