Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Der Hauptinhaltsbereich - hier finden Sie Artikel zum Thema Osnabrücker Kabarett Festival

Lachen tut gut: 30. Osnabrücker Kabarett Festival

Vom 25. Oktober bis 30.November - präsentiert von den Osnabrücker Nachrichten und Stadtblatt

In der 30. Auflage des Osnabrücker Kabarett Festivals präsentiert die Lagerhalle erneut Perlen der deutschen Kabarett- und Comedy - Szene. In 14 Veranstaltungen sind alle Spielarten des Genres zu erleben. Vom Poetry Slam, über Comedy, bis zum politischen Kabarett, vom bekannten TV Gesicht bis zum Newcomer, den es noch zu entdecken gilt, ist die ganze Bandbreite vertreten. Programmplanerin Martina Scholz empfiehlt, sich auf die unbekannten, noch nicht TV-lastigen Künstler einzulassen, dabei lässt sich so manche Überraschung erleben und einige der Künstler wird man später nie wieder in einem so intimen Rahmen erleben können.

Nessi Tausendschön (2.11.) gehört zu den Lieblingen des Osnabrücker Kabarett Publikums. Sie liefert mit ihrem Programm „30 Jahre Zenit – Operation Goldene Nase“ ein  BEST OF mit alten Krachern und neuen Nummern.

Osnabrückpremiere für Han’s Klaffl. In seinem Programm „40 Jahre Ferien – ein Lehrer packt ein“ deckt er schonungslos auf, was wirklich hinter den verschlossenen Türen des Lehrerzimmers geschieht. Er taucht ein in die komplizierte Psyche von Lehrern, gibt wertvolle Tipps für die Gestaltung von Elternsprechstunden und weiht in die Geheimnisse des stressfreien Unterrichts ein. Auch die unglaublichen Überlebensstrategien, die Schüler im Laufe der Jahrhunderte entwickelt haben, stellt der „Staatskabarettist auf Lebenszeit“ anschaulich dar und gibt so noch nie dagewesene, tiefe Einblicke in den Schulalltag.

Klassisch politisch wird es bei Thomas Reis (25.10.) in „Das Deutsche Reicht“ und Helmut Schleich (16.11.) in „Kauf du Sau“. Das Fernseh- und Radiopublikum kennt Helmut Schleich vor allem als Gastgeber seiner eigenen Polit-Kabarettsendung „SchleichFernsehen“, die im Bayerischen Fernsehen und der ARD läuft.
Egal ob auf der Bühne, im Hörfunk oder TV –  Helmut Schleich nimmt seine Zuschauer mit auf abenteuerliche Reisen in die Tiefen der deutschen Befindlichkeit und führt ihnen ganz nebenbei die ergötzlichen Absurditäten des Alltags vor Augen.

Aus dem Poetry Slam kommt Helene Bockhorst (23.11.). Das Hamburger Abendblatt schreibt über sie: “Sie wirkt so schüchtern, aber sie hat’s faustdick in ihren Texten. (...) Bei der frechen Helene darf man sich freuen, welche Perlen noch zu bergen sind.”

Das Genre Chanson Kabarett vertritt Tina Teubner (8.11.) Sie ist begnadete Komikerin, überirdische Musikerin, mit Kernkompetenz auf dem Gebiet des autoritären Liebesliedes, hat die Erziehung ihres Mannes erfolgreich abgeschlossen und sucht nach neuen Herausforderungen. Am Flügel wird sie von Ben Süverkrüp begleitet.

Außerdem in diesem Jahr dabei: Ingolf Lück (25.10.), Kerim Pamuk (1.11.), Chin Meyer (9.11.), Carmela de Feo (La Signora, 10.11.), Jess Jochimsen (21.11.), Lennart Schilgen (22.11.), Idyl Nuna Baydar (Jilet Ayse, 29.11.), Daphne De Luxe (30.11.)

Tickets: Lagerhalle, Kartenwerk, Neue OZ, OsnabrückHalle, Osnabrück Information, Reservix

Ausführlichen Informationen zum Festival liegen in einer gesonderten Broschüre vor und sind fast überall in der Stadt und an einigen Stellen im Landkreis erhältlich.
Alle Termine und weitere Informationen gibt es in der Lagerhalle unter Telefon 0541 - 338740 und im Internet unter www.lagerhalle-osnabrueck.de.

Der Kartenvorverkauf hat an den bekannten Stellen begonnen.

Osnabrücker Kabarett Festival

Das größte Kabarett-Festival im nordwestdeutschen Raum lässt jedes Jahr im November und Dezember für einige Wochen die Zwerchfelle der Region erzittern.

Vom klassischen Polit-Kabarett über anspruchsvolle Comedy bis zum abgedrehten Chanson sind alle Spielarten vertreten. In zahlreichen Veranstaltungen werden die Künstler dabei mit ihren geistreichen Textarrangements nicht nur bei potenziellen Pointensammlern für ein angenehmes Gehirnzellentraining sorgen und beweisen, dass Lachen nicht nur gesund ist, sondern auch lehrreich sein kann.

www.lagerhalle-osnabrueck.de


www.osnabrueck.de

Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2019: Stadt Osnabrück | Tel: 0541 323-0

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen