Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Der Hauptinhaltsbereich - hier finden Sie Artikel zum Thema Hütte Rockt Festival

Hütte Rockt Festival 2019: Mit vollem Line Up dem Festival-Sommer entgegen - Das Hütte Rockt bestätigt die letzten Bands

Das Hütte Rockt Festival geht am 09. und 10. August 2019 in die mittlerweile 13. Runde und präsentiert sein bisher vielfältigstes Line-Up. Auf 2 Bühnen werden an beiden Tagen ganze 25 Bands auftreten. Die stilistische Bandbreite reicht dabei von Punk, Metal und Rock bis hin zu Pop und Singer-Songwriting. Dazu feiert bereits am Donnerstag die Warm-Up Party mit einem Kinderkonzert von Pelemele und anschließender Rockparty bei freiem Eintritt Premiere.

Als Headliner am Samstagabend stehen dieses Jahr keine Geringeren als Muff Potter auf der Hauptbühne in Georgsmarienhütte bei Osnabrück. Nach fast einem Jahrzehnt Bühnenabstinenz meldete sich die Band im letzten Jahr mit einer fast komplett ausverkauften Comeback-Tour zurück.

Metalheads freuen sich auf Bands wie Skindred, mit ihrem einzigartigen Mix aus Reggae, Metal und Punk, oder Beyond the Black, welche längst in einem Atemzug mit Symphonic-Metal Größen wie Nightwish und Within Temptation genannt werden.

Freunde der sanfteren Musik dürfen sich mit dem Brüder-Duo Wingenfelder und dem Schweizer Chartstürmer Josh. mit seinem Hit “Cordola Grün“ auf Popcharme vom Feinsten freuen, während die Newcomer Flooot Blasmusik und Pop zusammenführen.

Für politische Statements, verpackt in partytaugliche Hymnen, sorgen die Hamburger Punkrocker Swiss und die Andern. Jede Menge Spaß und Partystimmung garantiert die festivalerfahrene Liedermacherbande Monsters of Liedermaching, sowie die Osnabrücker Lokalmatadoren Mr. Hurley & Die Pulveraffen mit ihren tanzbaren Folk-Kompositionen und schrägen Piratentexten.

Auch dieses Jahr wieder mit von der Partie ist Hütte Rockt Dauergast Hi! Spencer, welchem die Ehre beiwohnt, nach dem Headliner am Samstag das Programm der Hauptbühne zu beenden.

Des Weiteren wird es wieder viele Aktionen und Attraktionen für Groß und Klein geben, wie die Open Stage oder Hütte Rockt Kids. Im Hütte Rockt Live Stream werden Bands & Verantwortliche interviewt, denen die Zuschauer per Facebook eigene Fragen stellen können.

Bestätigte Acts:
Muff Potter, Skindred, Wingenfelder, Beyond the Black, Swiss & Die Andern, Josh., Monsters of Liedermaching, Mr. Hurley & die Pulveraffen, Ze Gran Zeft, Flooot, Hi!Spencer, City Kids Feel The Beat, Weckörhead, Atomic Peat, Basement Apes, Blood Red Mommoth, Captain Trips, Devil Balls, The Empty Court, Écru, Klabusterbernd, Lizardmen, Spin my Fate, The Travelling Stone, Privacy, Pelemele

Hütte Rockt Festival

Wie alles begann.... Ein steiniger Weg
Am 11. August 2006 wurde der Verein "Die Hütte rockt e.V." von Marius und Jan Kleinheider ins Leben gerufen. Als eingetragener, gemeinnütziger Verein steht die Förderung der Kultur durch Unterstützung verschiedenster Musikprojekte in und um Georgsmarienhütte im Vordergrund. Das Hauptziel des Vereins ist dabei, einmal im Jahr ein Rockfestival in Georgsmarienhütte durchzuführen. Außerdem hat es sich der Verein zum Auftrag gemacht, Veranstaltungen in kleinerem Rahmen zu organisieren bzw. zu unterstützen, bei denen es um die Förderung von regionalen Bands oder Musikern geht. Zum Beispiel das "Rock gegen Rechts" Konzert 2009 oder der Rock49 - Bandwettbewerb (www.rock49.de) 2010.

Um diese Projekte umzusetzen ist der Verein natürlich auf seine Vereinsmitglieder und freiwillige Helfer angewiesen. Mittlerweile sind dies ca. 50 feste Mitglieder, sowie bis zu 150 Freiwillige, ohne die eine Durchführung des Festivals undenkbar wäre. Auch andere Freizeitaktivitäten zeichnen das Vereinsleben aus. So machte der Verein bereits 2007 von sich reden, als er in der RTL-Sommer-Show "Entern oder Kentern" gegen zwei weitere Mannschaften antrat.

Der Verein trifft sich regelmäßig jeden Mittwoch, um das Festival und andere Projekte zu planen. Hier wird Alles besprochen und jedes Vereinsmitglied kann seine Ideen und Vorschläge mit einbringen. Natürlich sind neue Mitglieder und Interessierte hier immer herzlich willkommen. Der Jahresbeitrag des Vereins liegt bei günstigen 20 Euro, welche selbstverständlich in die Finanzierung der verschiedenen Projekte fl ießen.

Am Anfang stand die Idee
Die Idee, ein Open Air Festival in Georgsmarienhütte zu veranstalten, entstand ursprünglich spontan aus einer "Bierlaune" heraus. Ein Festival an zwei Tagen und mit der Möglichkeit dort zu zelten gab es bisher noch nicht in Georgsmarienhütte. Gleichzeitig gibt es eine Menge junger und sehr talentierter Bands im Osnabrücker Land. Bands, die teilweise über eine erstaunlich große Fanbase verfügen, jedoch wenige Möglichkeiten haben, ihr Können unter Beweis zu stellen. Um genau diesen Bands eine Plattform, sowie dem Publikum ein attraktives Programm zu bieten, wurde die Idee des Hütte Rockt Festivals geboren.

Von der Idee zum Plan
Mit diesem Wissen und selbst als leidenschaftliche Festival- und Konzertbesucher, haben einige Georgsmarienhütter um Marius Kleinheider die Initiative ergriffen. Sie nahmen die Herausforderung an, selber ein Festival auf die Beine zu stellen. Die lokale Bandszene zu unterstützen, etablierte Bands zu verpfl ichten und so der Region ein besonderes Erlebnis zu bieten, war der Plan. Mit der Gründung des Vereins "Die Hütte rockt e.V." war der Grundstein gelegt und schnell fanden sich mehr und mehr Unterstützer ein, um dem Verein und somit dem Festival-Vorhaben zu helfen.

Die Durchführung
Die Festival Crew des "Die Hütte rockt e.V." hatte sich gefunden und fing direkt mit den Planungen an. Möglichst wenig sollte dem Zufall überlassen werden - jeder brachte seine genauen Vorstellungen in die Planungen mit ein und nach einem Jahr der Planungsphase öffnete am 24. August 2007 um 17Uhr das erste große Rockfestival im Osnabrücker Land die Tore. An diesem Ereignis nahmen an zwei Tagen über 2000 begeisterte Besucher teil.

Die Unterstützer
Seit 2014 wird der "Die Hütte Rockt e.V." von dem "Landschaftsverband Osnabrück Land e.V." unterstützt. Der 1985 gegründete Verein gehört heute zu insgesamt 13 Landschaften und Landschaftsverbänden, die niedersachsenweit regionale Kulturpflege und -förderung betreiben. Inhaltlich ist der LVO auf den Feldern der Kultur, Kunst, Natur und Regionalgeschichte tätig, sei es durch eigene Projekte, sei es durch die Förderung Dritter.

Veranstaltet wird das Festival übrigens ganz nach dem Motto: "Von Fans für Fans vom Hütte rockt e.V." Dieser macht sich seit acht Jahren nicht nur für das Festival, sondern auch für Nachwuchsmusiker stark. Auch dieses Jahr werden wieder über 70 Mitglieder des Vereins sowie ca. 150 freiwilliger Helfer an der Umsetzung des Festivals beteiligt sein.


www.osnabrueck.de

Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2019: Stadt Osnabrück | Tel: 0541 323-0

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen