Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Der Hauptinhaltsbereich - hier finden Sie Artikel zum Thema Musik- und Kulturfestivals

Musik- und Kulturfestivals

Klassik, Blues und Rock. Orgel, Gitarre und Gesang. Zahlreiche Musik- und Kulturfestivals stehen jedes Jahr auf dem Kulturprogramm in Osnabrück. Ob Afrika-Festival, Euregio-Festival oder Morgenland-Festival – jedes dieser mehrtägigen internationalen Musikereignisse zieht Besucher von Nah und Fern an.

Bergfest am Piesberg

Seit 1832 gehörte das Bergfest am Piesberg zu den großen gesellschaftlichen Ereignissen in Osnabrück. Nach der Schließung der Zeche Piesberg im Jahre 1898 aber geriet das Fest in Vergessenheit. Erst fast 100 Jahre später – im Jahr 1996 – startete der Piesberger Gesellschaftshaus e.V. einen neuen Anfang. mehr...

Blueslawine

Mit einem hochkarätigen Programm wartet alljährlich die Osnabrücker Blueslawine im Haus der Jugend auf. mehr...

Classic con brio

Classic con Brio, Klassik in brillanter Interpretation, ist das Motto dieses Festivals. Beim Classic con Brio Festival stehen musikalische Qualität und künstlerische Ernsthaftigkeit im Mittelpunkt, wobei die Spontaneität des Augenblicks auf der Bühne den Funken zum Publikum überspringen lässt. mehr...

Concerts Remarquables

Lebenslinien ... bei einem Instrument wie dem Violoncello sind sie gewunden und immer abhängig gewesen von kompositorischen Innovationen. Die Geschichte der Instrumente ist immer auch die Geschichte des musikalischen Fortschritts. mehr...

Die Goldene Säge

Traditionell am ersten Samstag im August: Straßenmusiker aus ganz Europa spielen in der Osnabrücker Innenstadt und präsentieren einen babylonischen Stil- und Qualitätsmix - vielleicht das verrückteste Musikereignis weit und breit mit so ziemlich jeder denkbaren musikalischen Stilrichtung. mehr...

Euregio Musikfestival

Frische Akzente setzt das jährlich stattfindende Euregio Musikfestival mit jungen Spitzenmusikern, atmosphärischen Spielstätten, sorgsam ausgewählten Programmen und einem eigenen Wettbewerb: dem Euregio Violin Challenge. mehr...

European Media Art Festival

Im kommenden April wird Osnabrück wieder für fünf Tage zum Zentrum der internationalen Medienkunstszene. Filme, Installationen, Performances, Lectures und Expanded Media – durch all diese Bereiche wird sich auch 2019 wieder ein Thema ziehen. In diesem Jahr lautet es "Wild Grammar". Unter diesem Titel wird sich das Festival der Frage nach der transformativen Kraft der Sprache widmen. mehr...

Fairytale Festival im Schlossinnenhof

Umsonst und draußen heißt es auch beim Fairytale Festival im Schlossinnenhof. Weiter Informationen unter www.fairytale-festival.de.

Fest der Kulturen

Das traditionelle Fest der Kulturen in Osnabrück findet am dritten Sonntag im September, von 13 bis 19 Uhr auf dem Markt vor dem historischen Rathaus statt. Die Besucher erwartet ein abwechslungsreiches und interkulturelles Programm, Spezialitäten sowie allerlei Informationen und Neuigkeiten aus verschiedenen Ländern und Regionen der Welt. mehr...

Fest in den Höfen

Die Interessengemeinschaft Heger Tor Viertel e.V. bereitet jedes Jahr eine stimmungsvolle Sommerbühne für ein lebendiges, buntes und durchaus überraschendes Kulturprogramm. Das Heger Tor Viertel in der Osnabrücker Altstadt bietet dabei das richtige Ambiente zum Kultur-Flanieren.

Folk im Viertel - Volk im Viertel

Für einen Abend im August wird das Heger Tor Viertel mit seiner besonderen Atmosphäre wieder zur Bühne für die Musik der Welt. Die ganze Palette internationaler Folklore präsentiert das Altstadtfest „Folk im Viertel - Volk im Viertel“: mal traditionell, mal modern, tanzbar, abwechselungsreich und immer spannend. mehr ...

Folk meets Osnabrück

Nach den ersten beiden erfolgreichen Veranstaltungen 2017 und 2018 können sich am Samstag, 23. Februar 2019, Folkfreunde wieder auf eine spannende Mischung dreier Folkbands freuen. Folk meets Osnabrück soll dabei die musikalische Vielfalt und Kultur der Stadt Osnabrück bereichern und erweitern. mehr ...

Gay in May

Gay in May ist eines der ältestens Schwulenfest Deutschlands.

Hütte Rockt Festival

Veranstaltet wird das Festival ganz nach dem Motto: "Von Fans für Fans vom Hütte rockt e.V." Dieser macht sich seit acht Jahren nicht nur für das Festival, sondern auch für Nachwuchsmusiker stark. Auch dieses Jahr werden wieder über 70 Mitglieder des Vereins sowie ca. 150 freiwilliger Helfer an der Umsetzung des Festivals beteiligt sein.  mehr ...

Kleines Fest in den Höfen

Das Heger Tor Viertel verwandelte sich im Sommer für ein Wochenende eine stimmungsvolle Sommerbühne für ein lebendiges, buntes und durchaus überraschendes Kulturprogramm. mehr ...

Kulturnacht in der Osnabrücker Altstadt

In der 18. Osnabrücker Kulturnacht am 25. August dreht sich in diesem Jahr alles um das Thema “Raum”. Und mehr Raum braucht die Kulturnacht auch – denn mit ihren zahlreichen kulturellen Blickfängen für Jung und Alt gibt es einiges während der Kulturnacht zu sehen. Ab 18 Uhr öffnen Museen, Kulturzentren, Kirchen, Theater, Kunstschaffende, Initiativen und Vereine ihre „Räume“ und präsentieren mit über 100 Programmpunkten an mehr als 50 Veranstaltungsorten die vielschichtige Osnabrücker Kulturszene. Ein bunt gemischtes Straßenkulturprogramm und die kulturellen wie kulinarischen Angebote vieler Einzelhändler runden diese Nacht ab. mehr...

Lyrasingen

War die Veranstaltung der Sängerkreisgruppe Osnabrück-Stadt ursprünglich am Standort des Lyra-Gedenksteins angesiedelt, der sich heutzutage im Schlossgarten befindet, findet das Lyrasingen seit 2001 auf dem historischen Marktplatz vor dem Rathaus statt, ganz in der Nähe des Hauses, in dem Lyra einen großen Teil seiner Kindheit verbrachte, dem heutigen Hotel Walhalla. mehr...

Maiwoche

Jedes Jahr lockt die Maiwoche an zehn Tagen über 600.000 Besucher an die Konzertbühnen. Damit ist die Maiwoche eines der größten Volksfeste Norddeutschlands. Über 100 Bands und Künstler unterhalten im Mai eines jeden Jahres die Zuschauer. mehr...

Morgenland Festival Osnabrück

Das Morgenland Festival Osnabrück widmet sich seit 2005 der faszinierenden Musikkultur des Vorderen Orients, von traditioneller Musik bis zu Avantgarde, Jazz und Rock. Mit dem Schwerpunkt auf einer Region, die als „Orient“ unmittelbar positive wie negative Klischeebilder hervorruft, hat sich das Festival zur Aufgabe gemacht, diesen Bildern ein möglichst authentisches entgegenzusetzen. Das Festival ermöglicht seinem Publikum und seinen Gästen die Begegnung mit dem Anderen als ein komplexes – mal verwandtes, mal inspirierend Fremdes. mehr...

musica pro pace

Fester Bestandteil des Osnabrücker Friedenstages ist ein Konzert aus der Reihe "musica pro pace", das von den Osnabrücker Friedensgesprächen in Kooperation mit den Osnabrücker Kirchen und dem Kulturamt der Stadt veranstaltet wird. mehr...

MusicaViva

Das Festival wurde 1989 als „Tage Alter Musik im Osnabrücker Land“ gleichzeitig mit dem Aufbau und der Einrichtung des Norddeutschen Studienzentrums Forum Artium von seinem künstlerischen Leiter Herbert Vieth ins Leben gerufen. Mit dieser Initiative konnte sich im westlichen Niedersachsen erstmals ein Musikfest von internationalem Zuschnitt etablieren. mehr...

Orgelsommer

Das darf in keinem Sommer fehlen: der Osnabrücker Orgelsommer, hochgeschätzte Tradition seit 1991, an jedem Feriendienstag um 20.15 Uhr in einer der fünf Innenstadtkirchen. mehr...

Osnabrücker Kabarett Festival

Das größte Kabarett-Festival im nordwestdeutschen Raum lässt jedes Jahr im November und Dezember für einige Wochen die Zwerchfelle der Region erzittern. mehr...

Popsalon

Ein kleines Projekt, von dem anfangs niemand wusste, ob es dieses "anfangs" überstehen würde, vergrößert sich stetig. Immer im Frühjahr gibt es in unterschiedlichen Locations in Osnabrück - so wie in all den vergangenen Jahren - ein rundes, innovatives, überraschendes, lautes, stilles, herzzerreißendes Wochenende voller Musik und Inspirationen geben. mehr ...

Das Schloga Open Air Festival Osnabrück

Schloga Open Air Festival in Osnabrück – Das Umsonst & Draußen-Festival für die Osnabrücker Bandszene! mehr ...

Schlossgarten Open Air

Nach dem gelungenen Start mit dem Schlossgarten Open Air 2015 ging das Open Air inmitten der Osnabrücker Innenstadt vor traumhafter Kulisse bereits in die dritte Runde. Die Fantastischen Vier, Revolverheld, Rea Garvey, Cro, Silbermond, Andreas Bourani und die Beginner standen bereits im Schlossgarten auf der Bühne. Weitere Informationen ...

Sommer in der Stadt

"Sommer in der Stadt" lautet der Titel des abwechslungsreichen Programms, das jedes Jahr von Juni bis September über 100 sommerliche Kulturangebote in Osnabrück präsentiert. Das Spektrum reicht von Freiluft-Kabarett bis zum Rock Open Air, von Straßenkultur bis Kino unter den Sternen. Mit diesem Programm zeigt sich Osnabrück einmal mehr als eine blühende Kulturstadt, die in der warmen Jahreszeit mit hochkarätigen kulturellen Angeboten an den schönsten Orten der Stadt urbanen Charme versprüht. mehr...

Sonntagskonzerte auf dem Gertrudenberg

Die ersten Sonntagskonzerte wurden 1984 aufgeführt und in der Osnabrücker Kulturlandschaft schon damals als „Geheimtipp“ für außergewöhnliche Konzerte gehandelt. Träger der Konzertreihe ist seit vielen Jahren der gemeinnützige Verein “Kultur am Gertrudenberg“, der unmittelbare und ausschließlich gemeinnützige und wohltätige Zwecke verfolgt und sich mit großem Engagement seiner Hauptaufgabe widmet, die in der Förderung und Organisation der Sonntagskonzerte auf dem Gertrudenberg sowie weiterer Konzerte besteht. mehr...

Unabhängiges FilmFest Osnabrück

Das Unabhängige FilmFest Osnabrück präsentiert an fünf Tagen im Oktober unabhängig produziertes, sozial engagiertes Kino am Puls der Zeit. mehr...

Wochen der Kulturen

Unterschiedliche Aktivitäten und Orte in der Stadt, die kulturelle Vielfalt und internationale Einflüsse widerspiegeln, stehen im Mittelpunkt der Veranstaltungsreihe. Sie bietet Einsichten in die unterschiedlichen kulturellen Ausdrucksformen der hier lebenden Weltbürger, sei es ein portugiesisches Kulturzentrum im Stadtteil, der Italiener um die Ecke oder auch die afrikanische Kirchengemeinde in der Neustadt. mehr...


www.osnabrueck.de

Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2019: Stadt Osnabrück | Tel: 0541 323-0

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen