Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Der Hauptinhaltsbereich - hier finden Sie Artikel zum Thema TalentCampus

Oster- und Herbstferienprojekt: TalentCampus

Meine neue Sprache - meine neue Stadt

Inhalt / Ziel

Seit 2013 finanziert das Bundesministerium für Bildung und Forschung Projekte, die die Bildung und Persönlichkeitsentwicklung von Kindern und Jugendlichen fördern und zudem das Ehrenamt und bürgerschaftliches Engagement der jungen Generation anstoßen. Für die Zielgruppe der neuzugewanderten Kinder wurden in Trägerschaft der Volkshochschule und in Kooperation mit dem Verein zur pädagogischen Arbeit mit Kindern aus Zuwanderfamilien VPAK e. V. in der Stadt bisher sieben Ferienangebote konzipiert und durchgeführt, an denen ca. 160 Kinder teilgenommen haben. Das Angebot bietet vormittags Sprachunterricht bzw. Deutsch lernen und nachmittags das praktische Erproben der neuen Sprache an verschiedenen Lernorten in der Stadt. Besuche im Zoo, einer Bowlingbahn, einer Turnhalle oder des Rathauses sind eingeplant und bringen die Stadt, in der die Kinder in Zukunft mit ihren Familien leben werden, näher. Freundschaften werden geschlossen, überdauern die Ferienzeit und werden in den Schulen weiterverfolgt. Für die Neuzugezogenen ist die neue Sprache der Schlüssel für den weiteren Schul- und Lebensweg.

Zielgruppen

Teilnehmen können 24 Kinder im Alter von 11 bis 17 Jahren, die ca. ein Jahr in Deutschland leben und in der Zeit eine Schule besucht haben. Die Schulen des Sek I Bereiches mit den Lehrer/innen der Sprachlernklassen sind enge Partner und übernehmen die Anwerbung der Schüler/innen.

Partner

Das Ziel, lokale Bündnisse zu schmieden, um Kinder während der Schulferien für mehr Kultur und Bildung zu begeistern, ist durch die drei Kooperationspartner erreicht.

Kontakt

Regionale Arbeitsstelle zur Förderung von Kindern und Jugendlichen aus Zuwanderer-familien, RAZ,
Iburger Straße 18
49082 Osnabrück

Gabriele Grosser
0541 8007833    
grosser(at)osnabrueck.de

Die eingesetzten Materialien finden Sie unter www.vpak.de


www.osnabrueck.de

Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2018: Stadt Osnabrück | Tel: 0541 323-0

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen