Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Der Hauptinhaltsbereich - hier finden Sie Artikel zum Thema Bildung

Michael Klesse, Fachbereichsleiter Personal und Organisation, Stefan Muhle, Staatssekretär im Niedersächsischen Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung, Franziska Haucke, Projektleiterin Digitale Agenda der Stadt Osnabrück, Berenike Seeberg-Elverfeldt, New Business Managerin der Stadtwerke Osnabrück und Oberbürgermeister Wolfgang Griesert stellen das Programm der Digitalen Woche Osnabrück vor. Foto: Stadt Osnabrück, Janin Arntzen.

„In diesem Jahr organisiert die Stadt zum ersten Mal gemeinsam mit den Stadtwerken die ‚Digitale Woche Osnabrück‘. In rund 70 Veranstaltungen können Besucherinnen und Besucher die unterschiedlichen Themenbereiche kennenlernen, sich informieren und auch ausprobieren“, erläutert Oberbürgermeister Wolfgang Griesert. Vom 24. bis 28. Juni wird es im weitesten Sinne technisch: Egal ob beim Thema Arbeitswelt im Wandel, Künstliche Intelligenz, Datenschutz, Social Media – die Bandbreite der Veranstaltungen ist groß. mehr

Sie sorgen dafür, dass es zukünftig auch in den Randbereichen Osnabrücks schnelles Internet gibt: (von links) Nadine Petermöller (Teamleiterin Digitale Infrastruktur der Stadt Osnabrück), Dirk Ohde (Fachdienstleiter Geodaten der Stadt Osnabrück), Thomas Fillep (Vorstand für Finanzen, Infrastruktur und Beteiligungen der Stadt Osnabrück), Heinz-Werner Hölscher (Geschäftsführer der SWO Netz GmbH), Christoph Hüls (Vorstandsvorsitzender der Stadtwerke Osnabrück) und Christian Drecksträter (TK-Asset Manager der SWO Netz GmbH). Foto: Stadt Osnabrück, Simon Vonstein

„Schnelles Internet auf Basis von Glasfasernetzen stellt die Grundlage für eine zukunftsfähige digitale Gesellschaft dar und ist einer der bestimmenden Standortfaktoren“, erläutert Thomas Fillep, Vorstand für Finanzen, Infrastruktur und Beteiligungen, den Projektstart Breitbandausbau in Osnabrück. Um die digitale Infrastruktur weiter voranzutreiben, hat die Stadt Osnabrück Mittel aus dem Bundesförderprogramm Breitband eingeworben. mehr

„Wir sind stolz darauf, in einer toleranten Gesellschaft mit demokratischen Prinzipien zu leben, wie sie vor 70 Jahren in unserem Grundgesetz verankert worden sind“, sagt Oberbürgermeister Wolfgang Griesert.  mehr

Das Organisationsteam der Digitalen Woche Osnabrück (von links untere Reihe): Janin Arntzen, Grafik- und Webdesign (Stadt Osnabrück), Franziska Haucke, Projektleitung Digitale Agenda (Stadt Osnabrück), Madeline Mc Caw, Organisation (Stadt Osnabrück) / (von links obere Reihe): Berenike Seeberg-Elverfeldt, New Business Manager (Stadtwerke Osnabrück), Nina Hoss, Public Relations (Stadt Osnabrück). Auf dem Foto fehlen: Mojisola Aluko, Organisation (Stadtwerke Osnabrück) und Raphael Dombrowski, Organisation (Stadt Osnabrück). Foto: Stadt Osnabrück, Simon Vonstein

Die Digitale Woche Osnabrück findet 2019 zum ersten Mal statt. Vom 24. bis 28. Juni werden Veranstaltungen rund um Digitalisierung, Gesundheit, Datenschutz, Künstliche Intelligenz, Arbeitswelt im Wandel und Social Media vorgestellt. Initiatoren der Digitalen Woche Osnabrück sind die Stadt Osnabrück und Stadtwerke Osnabrück. Unternehmen, Institutionen, Start-ups und kreative Köpfe haben noch bis Ende April die Möglichkeit, sich mit einem eigenen Veranstaltungsangebot an der Digitalen Woche zu beteiligen. mehr

Als Modellregion für Deutschland startete Osnabrück gemeinsam mit dem Wuppertal Institut vor einem Jahr das vom Bundesforschungsministerium finanzierte Projekt „Wirtschaftsförderung 4.0“. Ziel des Projektes ist es, innovative Formen der Wirtschaftsförderung zu erproben. Regionale Initiativen des Teilens, Tauschens und Kooperierens und nachhaltige Unternehmen, die vor Ort produzieren und möglichst regional handeln und wirtschaften, werden vernetzt und unterstützt. „Neben der Gründung eines Produzenten-Netzwerkes, haben wir Pop-up-Regionalläden ins Leben gerufen, lokale und regionale Produkte verstärkt in den Blickpunkt gerückt und eine Datenbank mit rund 300 Unternehmen und Initiativen aufgebaut“, fasst Projektleiterin Christine Rother die Arbeit der ersten 365 Tage zusammen. mehr

Brigitte Scheuer, Leiterin der Osnabrücker Sparda-Bank-Filiale, und Oberbürgermeister Wolfgang Griesert. Foto: Stadt Osnabrück, Gerhard Meyering

Seit November 2018 leitet Brigitte Scheuer die Sparda-Bank am Jürgensort. Am Donnerstag, 11. April, absolvierte sie ihren Antrittsbesuch bei Oberbürgermeister Wolfgang Griesert. Anlässlich des Besuchs spendete die Sparda-Bank der Kunsthalle einen Betrag von 5.000 Euro. mehr

Keine Nachrichten verfügbar.
Keine Nachrichten verfügbar.

www.osnabrueck.de

Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2019: Stadt Osnabrück | Tel: 0541 323-0

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen